nach oben
© Symbolbild: dpa
29.08.2013

Champions League: Bayern gegen Manchester City

Monaco (dpa) - Titelverteidiger FC Bayern München und die drei weiteren deutschen Champions-League-Teilnehmer haben machbare Aufgaben für die kommende Saison in der Meisterklasse zugelost bekommen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister trifft in der Gruppe D auf ZSKA Moskau, Manchester City und Viktoria Pilsen. Das ergab die Auslosung durch die UEFA am Donnerstag im Grimaldi Forum von Monaco.

Bayerns Finalgegner der vergangenen Champions-League-Saison, Borussia Dortmund, bekommt es mit Mannschaften aus England, Frankreich und Italien zu tun. In der Gruppe F steht dabei auch ein Wiedersehen mit den beiden deutschen Nationalspielern Lukas Podolski und Per Mertesacker an: Neben dem FC Arsenal heißen die beiden weiteren BVB-Gegner Olympique Marseille und SSC Neapel.

Mit dem Meister der Meister aus dem Jahr 2012 muss sich der FC Schalke 04 messen. Die Gelsenkirchener bekamen in der Gruppe E als stärksten Gegner den FC Chelsea zugelost, darüber hinaus müssen die Knappen gegen den FC Basel und Steaua Bukarest antreten.

Kein Geringerer als der aktuelle englische Meister Manchester United wartet in der Gruppe A auf Bayer Leverkusen. Daneben muss die Werkself gegen Schachtjor Donezk und Real San Sebastiàn ran.

 

Gruppe A: Manchester United, Schachtjor Donezk, Bayer Leverkusen, Real S. San Sebastián

Gruppe B: Real Madrid, Juventus Turin, Galatasaray Istanbul, FC Kopenhagen

Gruppe C: Benfica Lissabon, Paris St. Germain, Olympiakos Piräus, RSC Anderlecht

Gruppe D: Bayern München, ZSKA Moskau, Manchester City, Viktoria Pilsen

Gruppe E: FC Chelsea, FC Schalke 04, FC Basel, Steaua Bukarest

Gruppe F: FC Arsenal, Olympique Marseille, Borussia Dortmund, SSC Neapel

Gruppe G: FC Porto, Atlético Madrid, Zenit St. Petersburg, Austria Wien

Gruppe H: FC Barcelona, AC Mailand, Ajax Amsterdam, Celtic Glasgow