nach oben
quali © dpa
23.02.2014

Deutschland muss in der EM-Quali gegen UEFA-Baby Gibraltar ran

Nizza. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft startet am 7. September mit einem Heimspiel gegen Schottland in die Qualifikation zur EM 2016. Das legte die UEFA am Sonntag wenige Stunden nach der Auslosung in Nizza fest. Die erste komplette Week of Football steht für die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw am 11. Oktober in Polen und am 14. Oktober zu Hause gegen Irland an.

Weitere Gegner in der Gruppe D sind Gibraltar und Georgien. Länderspiele werden im neuen UEFA-Format auf dem Weg zur Endrunde in Frankreich nun auch an Donnerstagen, Samstagen, Sonntagen und Montagen stattfinden.

Zum ersten Aufeinandertreffen mit UEFA-Neuling Gibraltar kommt es am 14. November. Die letzten beiden Gruppenspiele auf dem Weg zur Endrunde vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 in Frankreich stehen für Deutschland am 8. Oktober 2015 in Irland und 11. Oktober 2015 gegen Georgien an. Die Spielorte für die Heimpartien will der DFB bei seiner Präsidiumssitzung am 13. März festlegen.