nach oben
Funktionär attackiert: Ghana schmeißt Boateng aus WM-Mannschaft.
Funktionär attackiert: Ghana schmeißt Boateng aus WM-Mannschaft © dpa
26.06.2014

Funktionär attackiert: Boateng fliegt aus WM-Mannschaft

Brasília. Kevin-Prince Boateng und Sulley Muntari sind unmittelbar vor Ghanas entscheidendem WM-Vorrundenspiel an diesem Donnerstag (18.00 Uhr MESZ) gegen Portugal aus der Mannschaft geworfen worden.

Am Morgen habe er von seiner Suspendierung erfahren, sagte der Schalker Boateng der Onlineausgabe der «Sport Bild» und berichtete von einem Zwischenfall am Vortag im Training, an dem auch Muntari beteiligt gewesen sein soll. Ghanas Fußballverband bestätigte kurz darauf auch Muntaris Rausschmiss: Er soll demnach am Dienstag einen Verbandsfunktionär attackiert haben. Beide zählen damit nicht zum Aufgebot der Westafrikaner für die Partie in Brasília.