nach oben
03.06.2014

Keine Titeleuphorie in Deutschland: 23 Prozent glauben an WM-Triumph

Eine gute Woche vor dem Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft in Brasilien ist von Titeleuphorie um die deutsche Fußball-Nationalmannschaft keine Spur. Nicht einmal ein Viertel der Deutschen rechnet mit einem finalen WM-Triumph des Teams von Bundestrainer Löw am 13. Juli beim Turnier in Südamerika.

Bildergalerie: Das ist der Kader für die Fußball-WM 2014

Eine gute Woche vor dem Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft in Brasilien ist von Titeleuphorie um die deutsche Fußball-Nationalmannschaft keine Spur. Nicht einmal ein Viertel der Deutschen (23 Prozent) rechnet mit einem finalen WM-Triumph des Teams von Bundestrainer Joachim Löw am 13. Juli beim Turnier in Südamerika. Auch der Glaube an einen siegreichen Auftakt am 16. Juni in Salvador gegen Portugal ist nicht übermäßig hoch. Weniger als die Hälfte der Befragten (45 Prozent) vertraut auf einen Sieg. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa. Aber was denken die PZ-news Leser? Glauben Sie an den Titel oder scheitert Deutschland ein weiteres Mal? Machen Sie bei unserer Umfrage mit.