nach oben
Manchester © dpa
28.12.2014

Manchester United nur 0:0 bei Tottenham Hotspur

Manchester United hat es verpasst, sich durch einen weiteren Sieg in der Premier League noch weiter nach vorn zu arbeiten. Der englische Fußball-Rekordmeister musste am Sonntag mit einem 0:0 bei Tottenham Hotspur zufrieden sein und vergab dabei vor allem in der ersten Halbzeit beste Torchancen.

Zumindest hielt gegen die am Ende stärker werdenden Gastgeber aus London die Positivserie des Tabellen-Dritten von nunmehr neun Spielen ohne Niederlage.

Einem Treffer für United am nächsten kam Juan Mata (23.), dessen Freistoß nur am Pfosten landete. Bei einem Kopfball von Phil Jones (25.) zeigte der Videobeweis zwar, dass der Ball knapp die Linie überschritten hatte, Jones stand bei der unübersichtlichen Szene allerdings im Abseits. Der französische Spurs-Schlussmann Hugo Lloris rettete unter anderem gegen Robin van Persie (39.), Wayne Rooney (43.) und Ashley Young (45.). Nach der Pause ließ Manchester nach und hatte Glück, dass Ryan Mason (82.) über das Tor der Gäste schoss.