nach oben
Ribéry zu Europas Fußballer des Jahres gewählt
Ribéry zu Europas Fußballer des Jahres gewählt
29.08.2013

Ribéry zu Europas Fußballer des Jahres gewählt

Monaco (dpa) – Franck Ribéry ist Europas Fußballer des Jahres 2013. Der 30 Jahre alte Profi des deutschen Meisters FC Bayern München setzte sich bei der Wahl am Donnerstag in Monaco gegen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo durch.

Ribéry ist der erste Bundesliga-Profi seit Matthias Sammer 1996, der mit der Auszeichnung bedacht wurde. Wahlberechtigt waren 53 Sportjournalisten aus Mitgliedsverbänden der Europäischen Fußball-Union UEFA.

Ribéry hatte mit dem FC Bayern im Vorjahr das Triple aus Champions League, Meisterschaft und DFB-Pokal geschafft. Er nahm die Trophäe kurz vor der Auslosung der Gruppenphase zur neuen Champions-League-Saison im Grimaldi Forum von Monaco entgegen. In der ersten Wahlrunde waren die Münchener Arjen Robben, Thomas Müller und Bastian Schweinsteiger auf die Plätze vier, sechs und sieben gekommen. Borussia Dortmunds Robert Lewandowski wude Fünfter.

Ribéry ist der zehnte Bundesliga-Profi und der fünfte Franzose, der die Auszeichnung erhält. Nach der Zeremonie reiste er mit dem Vorstandschef des FC Bayern, Karl-Heinz Rummenigge, zum Supercup-Endspiel gegen den FC Chelsea am Freitag nach Prag.