nach oben
Stürmer Andé Schürrle steht vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg
Schürrle © dpa
29.01.2015

Schürrle-Wechsel nach Wolfsburg macht HSV froh: Olic kommt

Der Wechsel von Fußball-Weltmeister André Schürrle zum VfL Wolfsburg macht den Hamburger SV froh. Der frühere Publikumsliebling Ivica Olic kehrt von den Niedersachsen zu den Hanseaten zurück.

«Ich bin froh, dass wir eine Lösung gefunden haben. Ich denke, dass alle Seiten zufrieden sind. Jetzt freue ich mich auf den HSV. Das ist noch einmal eine neue Herausforderung», sagte der bislang bei den Wolfsburgern unter Vertrag stehende Stürmer am Donnerstag dem «Kicker».

Olic soll am Freitag in der Früh in Hamburg den Medizin-Check absolvieren und einen Vertrag bis 2016 unterschreiben. Der Kroate könnte bereits am Samstag für seinen alten Verein auflaufen: «Ich bin 35, hatte eine gute Vorbereitung. Ich bin bereit, gegen Köln zu spielen», sagte er.

Rund 1,5 bis zwei Millionen Euro soll die Ablösesumme betragen. Olic hatte von Januar 2007 bis Juli 2009 bereits beim HSV gespielt und war wegen seines unermüdlichen Kampfgeistes zum Publikumsliebling im Volkspark aufgestiegen. In 115 Pflichtspielen erzielte er für die Hamburger 48 Tore.

«Es wäre ein Traum für mich, mich noch einmal mit dem HSV für Europa zu qualifizieren», sagte Olic der «Sport-Bild». Olic möchte sein Leben nach der Karriere mit Frau Natalie und den drei Kindern in der Hansestadt verbringen. Beim Bundesliga-Dino soll der Publikumsliebling ab 2016 einen Anschlussvertrag für einen Posten im Verein erhalten.

Seine Rückkehr nach Hamburg wurde möglich, da der VfL Wolfsburg unmittelbar vor der Verpflichtung von Weltmeister Schürrle steht. Der 24-Jährige vom FC Chelsea soll beim Bundesliga-Zweiten einen Vertrag bis 2019 erhalten. Die Ablösesumme liegt nach Medien-Angaben zwischen 30 und 35 Millionen Euro.