nach oben
16.04.2015

Wolfsburg nach 1:4 gegen Neapel vor Aus in der Europa League

Der VfL Wolfsburg steht im Viertelfinale der Europa League vor dem Aus. Der Tabellen-Zweite der Fußball-Bundesliga verlor im Hinspiel daheim 1:4 (0:2) gegen den SSC Neapel.

Für die schnelle Führung des Tabellen-Vierten aus Italien sorgten am Donnerstag der Argentinier Gonzalo Higuaín in der 15. Minute und der Slowake Marek Hamsik in der 23. Minute. Erneut Hamsik in der 64. Minute und Manolo Gabbiadini in der 77. Minute erzielten die weiteren Treffer für die Gäste. Für Wolfsburg war nur Nicklas Bendtner zehn Minuten vor Schluss zum Endstand erfolgreich. Das Rückspiel findet am kommenden Donnerstag in Neapel statt.