nach oben
Seit 1999 gehört die PSD Bank am Mendelssohnplatz fest zum Karlsruher Stadtbild und ist Anlaufpunkt für über 90.000 Kunden aus der Region.
 
Seit 1999 gehört die PSD Bank am Mendelssohnplatz fest zum Karlsruher Stadtbild und ist Anlaufpunkt für über 90.000 Kunden aus der Region.   © Privat
22.02.2017

Direktbank verzeichnet erneut Wachstum: PSD Bank vereint 90.000 Kunden

Neben einem weiterhin steigenden Kreditvolumen freut sich die PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG besonders über einen soliden Zuwachs bei der Kundenzahl. Mit über 90.000 Privatkunden blickt man zufrieden auf das vergangene Geschäftsjahr zurück und optimistisch in die Zukunft.

Unser Erfolgsgeheimnis liegt unter anderem in unserer langen Geschichte und der angesammelten Erfahrung. Wir kennen neben dem Markt vor allen Dingen die Menschen in der Region und ihre Bedürfnisse“, meint der Vorstandsvorsitzende Bernhard Slavetinsky. Auch wenn die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben mit steigenden Administrationskosten verbunden sei, will man keinen harten Sparkurs einschlagen. „Wir investieren weiter in das Vertrauen unserer Mitglieder und Kunden“, so Slavetinsky.

Und das zahlt sich aus. Denn nach wie vor freut sich die PSD Bank über einen wachsenden Kundenstamm. 2016 verzeichnete man hier ein Plus von 1,3 Prozent und konnte zum Jahresende den 90.000. Kunden in der Gemeinschaft willkommen heißen. Die Genossenschaft zählt gleichzeitig über 64.000 Mitglieder. Allen ihren Kunden verspricht die Bank mit Hauptsitz am Karlsruher Mendelssohnplatz einfache, leicht verständliche Produkte. Dazu zählt neben einem günstigen Privatkredit auch ein komplett gebührenfreies Girokonto, was in der Branche nicht mehr als selbstverständlich gilt. „Durch unsere tiefe Verwurzelung in der Region sprechen wir buchstäblich die Sprache unserer Kunden und verstehen ihre Wünsche“, erklärt Slavetinsky. In unabhängigen Befragungen wird man dafür seit Jahren mit durchwegs hohen Zufriedenheitswerten belohnt, was sich auch bei den Geschäftszahlen widerspiegelt.

So legte man beim Kundenvolumen um 0,9 Prozent auf 2,734 Milliarden Euro zu. Die private Baufinanzierung bleibt weiterhin eine tragende Säule des Erfolgs der Bank. 2016 beliefen sich die Kreditneuzusagen auf rund 143 Millionen Euro, während das gesamte Kreditvolumen um 1,9 Prozentpunkte auf 1,173 Milliarden Euro anstieg. Doch die PSD Bank bringt nicht nur ihre Kunden in die eigenen vier Wände – seit Jahren investiert sie schon selbst in Immobilien in ihrem Geschäftsgebiet. Slavetinsky erklärt: „Uns ist es besonders wichtig, jungen Familien bezahlbaren und lebenswerten Wohnraum zu bieten. Daher vermieten wir unsere entstehenden Wohnungen auch zu fairen Preisen, anstatt sie zu verkaufen.“ Man reagiert damit gezielt auf den wachsenden Wohnungsmangel in der Region und bietet einmal mehr „Heimvorteil“.

Bei den Kundeneinlagen hält sich die PSD Bank trotz anhaltendem Nierigzinsumfeld auf einem stabilen Niveau und verbuchte zum Jahresende eine Bilanzsumme von 1,806 Milliarden Euro. Die Entwicklung der Geschäftszahlen bewertet der Vorstand insgesamt positiv. Dank einer weiter ansteigenden Kunden- und Mitgliederzahl sieht man das eigene Geschäftsmodell bestätigt. Wichtiger Bestandteil der Strategie der Bank bleibt dabei die Kooperation mit dem BGV. Anfang 2016 eröffnete man so bereits das fünfte Beratungsbüro mit angeschlossenem Geldautomaten in den Räumlichkeiten des badischen Versicherers.

Doch auch im sozialen Bereich baut die Bank auf bestehende Partnerschaften. Die 2003 ins Leben gerufene bankeigene Sozialstiftung „Aufwind“, die sich für Kinder und Jugendliche in der Region stark macht, beflügelt seit vergangenem Jahr ein weiteres Projekt. Mit diesem hilft man dem Post Südstadt Karlsruhe e.V. (PSK) dabei, junge Menschen mit Hilfe von Sport zu integrieren. Die PSD Bank unterstützte die sechs Projekte ihrer Stiftung 2016 mit insgesamt über 230.000 Euro.

Über das soziale Engagement durften sich zudem wieder viele lokale Sportvereine freuen, die in der PSD Bank einen zuverlässigen Partner gefunden haben. Ob PSK Lions, Rheinbrüder oder Rhein-Neckar Löwen: Die Förderung vielversprechender Talente bleibt weiterhin ein wichtiges Unternehmensziel. Ebenso sieht der Vorstand große Chancen für kommenden Herausforderungen bei der Bindung starker Teamplayer in den eigenen Reihen. Erfahrene, langjährige Mitarbeiter und junge Auszubildende mit frischen Ideen sorgen dafür, dass sich die PSD Bank auch in Zukunft weiterentwickelt. Slavetinsky versichert abschließend: „Wir setzen nach wie vor auf die Region und die Menschen, die hier leben und arbeiten.“