nach oben

Ispringen

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Höchste Konzentration: erste Löt-Versuche von Josias Kinzel (von links), Marcel Bopp und Karolina Volle. Foto: Privat
Region

Goldstadt-Jugend orientiert sich im Enzkreis

Ispringen. Im Rahmen der vom Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) organisierten Ferienaktion „Offen für morgen“ haben zehn Schüler das Ispringer Unternehmen Rutronik Elektronische Bauelemente besucht. ... mehr

Clemens Breckle und Tobias Gay (von links) stehen hinter der Aktion.
Pforzheim

„Die Enz erleben“ startet mit erstem Aktionssonntag beim Bootspick

Die Enz fließt seicht dahin. Das Wasser ist dunkelbraun gefärbt, die Sicht schlecht. Sehr schlecht. Der viele Regen der vergangenen Tage ist wohl schuld daran. Und so macht die Enz keinen wirklich einladenden Anblick. Auch das Wetter ist nur suboptimal. Für ein Nachmittag im kühlen Nass ist es etwas zu unbeständig und zu kühl. Und trotzdem bilden sich Menschentrauben entlang der Enz. Das Experiment „Stand-Up-Paddeln“ kommt an. Zwischen Goldschmiedesteg und Rossbrücke dreht sich an diesem Mittag alles um das eine Thema. ... mehr

Sport regional

Kalte Dusche für Ispringen im Kreispokal

Pforzheim. Die ersten beiden Spiele der ersten Runde im Fußball-Kreispokal entschieden die Gäste für sich. ... mehr

Foto: dpa
Sport regional

Kreispokal: Erste Runde mit 32 Spielen

Pforzheim. Mit Riesenschritten geht es auch für die Fußballer in den Kreisklassen Richtung neue Saison. Ehe am Wochenende 19./20. August der Punktspielbetrieb beginnt, steigt die erste Runde im Kreispokal. Nachdem das Teilnehmerfeld mit 18 Qualifikationsspielen auf 64 Mannschaften reduziert wurde, stehen in Runde eins 32 Spiele auf dem Programm. ... mehr

Angriffslustig: Ali Secka (vorne) setzte sich mit dem SV Kickers Pforzheim in der Kreispokal-Qualifikation gegen den FSV Buckenberg II mit Oliver Doru durch. In der ersten Runde müssen die Kickers nun gegen Buckenbergs Erste ran.  Becker
Sport regional

Kickers feiern erfolgreichen Einstand - Maulbronn siegt gegen Knittlingen II

Teils gab es glatte Siege in der Qualifikation zum Fußball-Kreispokal, teils ging es knapp her. Für die höchsten Siege sorgten Birkenfeld II (8:0 bei Ispringen II), Kieselbronn II (6:0 bei Lienzingen II), Neuenbürg (7:2 gegen Darmsbach) und der Türkische SV Mühlacker (6:1 bei der PSG Pforzheim). ... mehr

Nah dran: Die PZ-Leser treffen auf tierische Kameraden – und das auch gerne mal im Gehege. Foto: PZ-Archiv
Region

„Schau mal, wo du lebst“: Diese Leser erleben „Tierische Begegnungen“

Pforzheim. Hautnah dürfen PZ-Leser am Donnerstag, 10. August, die Tiere im Wildpark erleben. Mit Tierpflegerin Monika Kull geht es dabei sogar in das eine oder andere Gehege. Zum Abschluss treffen die Teilnehmer auf die Luchse. Dazwischen gibt es auch für die PZ-Leser das eine oder andere Häppchen – in Form von kuriosen Fakten. ... mehr

Familien-Bande: Mutter Daniela Rück mit ihren Töchtern Dunja, Miriam und Mona (von links). Foto: WMT
Sport regional

Mutter jagt mit drei Töchtern dem Ball nach

Eisingen. Rück-Pässe gibt es im Damenfußball-Team des FSV Eisingen häufiger, als in anderen Mannschaften. Das liegt daran, dass gleich vier weibliche Mitglieder der Familie Rück im Verein aktiv sind. Mutter Daniela Rück spielt mit ihrer 22-Jährigen Tochter Miriam zusammen in der Landesliga-Mannschaft des FSV Eisingen im Mittelfeld. Die 15-jährigen Zwillinge Dunja und Mona trainieren schon fleißig mit und schlüpften auch schon mal bei Freizeiturnieren ins Eisinger Trikot. In der der Frauenmannschaft spielen dürfen die beiden Schülerinnen des Lise-Meitner-Gymnasium in Königsbach-Stein, (9. Klasse) aber erst im kommenden Jahr, wenn sie 16 sind. ... mehr

Baden-Württemberg

Jährlich hunderte Missbrauchsfälle durch K.o.-Tropfen

Jedes Jahr werden hunderte Menschen im Land mit K.o.-Tropfen betäubt und missbraucht. Wie das Landeskriminalamt in Stuttgart mitteilte, haben die Fälle deutlich zugenommen. Im vergangenen Jahr registrierte das LKA 283 «gefährliche Körperverletzung durch Vergiftung», wobei häufig K.o.-Tropfen im Spiel waren. Zehn Jahre zuvor waren es noch 78 Fälle. ... mehr

Sport regional

Fußballfrauen starten in den BFV-Pokal

Pforzheim. Wenn am 2. September der Pokal-Wettbewerb der badischen Fußballfrauen die Landesliga-Mannschaften startet, sind aus dem Kreis Pforzheim vier Teams dabei. Heimspiele haben an jenem Samstag um 15.00 Uhr der FSV Eisingen gegen den FC Odenheim und die SG Ersingen/Dietlingen gegen den FV Hambrücken. Auf Reisen müssen der TSV Ötisheim (zum Heidelberger SC) sowie der FC Ispringen (zum VfB St. Leon). ... mehr

Sport regional

Bilfingen die Nummer 1 in Kämpfelbach

Kämpfelbach-Ersingen. 5:1, 1:1, 3:1, 3:1 – mit diesen Ergebnissen hat sich TuS Bilfingen zum Sieger des Kämpfelbachturniers geschossen. Im Finale bezwang der Verbandsligist den Gastgeber 1. FC Ersingen. Der Landesligist aus Ersingen hatte bis dahin den souveränsten Eindruck gemacht und sich sowohl in der Vorrunde (2:0 gegen Eisingen, 3:1 gegen Ispringen) als auch im Halbfinale (4:0 gegen Königsbach) keine Blöße gegeben. Dagegen gewann Bilfingen in der Vorrunde zwar 5:1 gegen die TG Stein, holte gegen Königsbach aber nur ein Remis. ... mehr

Schwere Last: Schon nach dem harten Wahlkampf gegen den damaligen Amtsinhaber Volker Winkel (vierter von links) und der Bekanntgabe des Wahlergebnisses am 5. Februar sind die Erwartungen an den neuen Bürgermeister Thomas Zeilmeier (rechts) hoch. Foto: PZ-Archiv/Seibel
Region

Ispringens Bürgermeister 100 Tage im Amt: Mitten im harten Alltagsgeschäft

Ispringen. Es war eine der heißesten Bürgermeisterwahlen in der Region. Lange vor dem Urnengang hatten sich Teile des Ispringer Gemeinderats gegen Amtsinhaber Volker Winkel ausgesprochen und für die Abstimmung Anfang Februar einen Herausforderer herbeigesehnt. Der kam in Gestalt von Thomas Zeilmeier, der mit seinem Kontrahenten einen hochemotionalen Wahlkampf führte und diesen schon nach dem ersten Wahlgang deutlich vom Chefsessel im Rathaus stieß. Als der 44-Jährige Ende April sein Amt antrat, waren Gemeinderat und Bürgerschaft gespalten. ... mehr

Mit Social-Media-Aktionen will Schwarzwaldmilch die junge Zielgruppe erreichen, erklärte Marketingleiterin Caroline von Ehrenstein.  Löffler
Wirtschaft

Schwarzwaldmilch kann punkten

Die Digitalisierung schreitet in rasantem Tempo und in allen Bereichen voran. Das wurde beim Marketingtag des Wirtschaftsverbandes Industrieller Unternehmen Baden (wvib) deutlich. Zehn Referenten berichteten knapp 80 Teilnehmern in der Freiburger wvib-Zentrale in den drei Panels Webshops, Branding und Mailings aus ihrer praktischen Arbeit. ... mehr

Zum Anfang der Veranstaltungsreihe „Schau mal, wo du lebst!“ geht es mit der PZ ins Eyachtal. Archivfoto: Seibel
Region

„Schau mal, wo du lebst!“ - die Teilnehmer der ersten zwölf Aktionen stehen fest

„Schau mal, wo du lebst!“ - unter diesem Motto gewährt die „Pforzheimer Zeitung“ ihren Lesern vom 31. Juli bis zum 25. August Einblicke in unsere Heimat. Den Anfang macht am Montag, 31. Juli, 10 Uhr, die Aktion „Direkt an der Quelle“, bei der PZ-Leser im Eyachtal erfahren, wo das Trinkwasser für Tausende aus dem Nordschwarzwald herkommt. ... mehr

Die Pokaltickets und die neuen Trikots präsentieren Ulrich Haag (links) von der Sparkasse, Wolfgang Taafel (Zweiter von rechts) von der TGS Pforzheim sowie Werner Koch und Carsten Koch vom neuen Hauptsponsor.   Meyer
Sport regional

Mit Rückenwind in die Saison: TGS Pforzheim präsentiert Koch Technik als neuen Hauptsponsor

Nach der erfolgreichsten Saison der Vereinsgeschichte mit Platz drei in der 3. Liga fühlen sich die Handballer der TGS Pforzheim für neue Großtaten gerüstet. ... mehr

Im Streit zwischen dem Deutschen Ringer-Bund (DRB) und den sich jüngst abgespaltenen Vereinen der Deutschen Ringerliga (DRL) zeichnet sich eine Annäherung ab. Symbolbild: Ripberger
Sport regional

Annäherung im Lager der Ringer

Nürnberg/Ispringen. Im Streit zwischen dem Deutschen Ringer-Bund (DRB) und den sich jüngst abgespaltenen Vereinen der Deutschen Ringerliga (DRL) zeichnet sich eine Annäherung ab. Fünf Spitzenclubs – darunter der KSV Ispringen – hatten Anfang des Jahres eine eigene Liga gegründet, weil sie zu wenig Mitspracherecht beim DRB beklagten. Nach einer Verhandlung vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth kündigte die DRL am Donnerstag „baldige gemeinsame Gespräche mit dem Ziel eines gemeinsamen Konzepts“ an. DRL-Geschäftsführer Markus Scheu sprach von einem „großen Schritt für den deutschen Ringsport“. ... mehr

Über eine erfolgreiche Titelverteidigung beim Stadtturnier 2017 würden sich die Enzberger Fußballer besonders freuen, denn am Wochenende sind sie Gastgeber der traditionsreichen Veranstaltung. Foto: Fotomoment/PZ-Archiv
Sport regional

Mühlackers Stadtturnier der Fußballer läuft bei Viktoria Enzberg

Mühlacker. Dass in Mühlacker und Vaihingen nicht alles gleich läuft, hat Vorteile. Die junge Spielgemeinschaft Roßwag/Mühlhausen hätte jedenfalls ein Problem, wenn das Stadtturnier in der Senderstadt noch immer nach dem Ende einer Saison wäre, so wie es in der benachbarten früheren Kreisstadt weiter hin der Fall ist. Auch wenn das SG-Team beim Vaihinger Turnier die Chance aufs Weiterkommen nicht nutzen konnte, ist für Trainer Uli Stengel am Wochenende das Überstehen der Vorrunde ebenfalls keine Pflicht. ... mehr

In der Region sollen Integrationsmanager Flüchtlingen eine umfassende Beratung anbieten. In Bayern gibt es ein ähnliches Programm. Hier erarbeitet zum Beispiel Christoph Nunner in den Räumen der Hilfsorganisation Johanniter in Kempten mit zwei jungen Flüchtlingen aus Afrika Bewerbungsschreiben. Foto: dpa
Region

Integrationsmanager sollen jetzt Flüchtlingen zur Seite stehen

Enzkreis/Pforzheim. Aus der Sicht des baden-württembergischen Sozialministeriums ist es ein bundesweit einzigartiges Betreuungsprogramm für Flüchtlinge. Das Land hat am Montag den Startschuss für Integrationsmanager gegeben. Jetzt können Landkreise und Kommunen Fördergeld beantragen, teilte Minister Manne Lucha (Grüne) mit. Der Enzkreis kann nach Berechnungen der PZ insgesamt 18 Sozialmanager für dieses und nächstes Jahr einstellen. ... mehr

Sport regional

KKS Ispringen ist Gesamtsieger des badischen Rundenwettkampfturniers

Ispringen. Nach sechs teils recht spannenden Wertungskämpfen fand das badische Rundenwettkampfturnier der Disziplin Kleinkaliber-Sportgewehr seinen Abschluss. ... mehr

Beste Laune herrschte bei den Teilnehmern der Bauernolympiade im Rahmen des Sommerfestes des Turnvereins auf dem Ispringer Dorfplatz.   Martin Schott
Region

Sportliches Geschick und gute Laune beim TV Ispringen

Ispringen. Auf Strohballen lässt sich gemütlich sitzen, wenn nicht gerade zuvor ein kräftiger Regenguss niedergegangen ist und das Stroh sich voll mit Wasser gesogen hat. Ein ordentliches Gewitter machte zwar den feuchten Auftakt zum zweitägigen Sommerfest des Turnvereins (TVI) auf dem Ispringer Dorfplatz. Aber das war nicht weiter schlimm, denn es gab genügend trockene Sitzplätze auf den üblichen Bänken und die Strohballen waren auch mehr als Hinweis auf das Motto des Festes gedacht. ... mehr

Reizvoll an der Enz gelegen: das Gelände der ehemaligen Firma Thales mit mehreren Gebäuden. Foto: Ketterl
Pforzheim

Stadt möchte sich von Notunterkunft trennen - Was wird aus Thales?

Pforzheim. Die Stadt möchte sich vom ehemaligen Thales-Gebäude als Notunterkunft sobald wie möglich trennen und damit viel Geld sparen: Für den Besitzer der Immobilie, Werner Koch, Geschäftsführer der gleichnamigen Maschinenfabrik in Ispringen, kommt diese Überlegung gelegen. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40