nach oben

Jugendgemeinderat

Das ist der Pforzheimer Jugendgemeinderat von 2016. Für den nächsten Jugendgemeinderat gibt es 36 Bewerber. Foto: PZ-Archiv/Seibel
Pforzheim

36 Kandidaten kämpfen um Platz im Pforzheimer Jugendgemeinderat.

Die Befürchtung, dass es nicht ausreichend Kandidaten für die dritte Amtszeit des Jugendgemeinderats (JGR) geben könnte, hat sich als unbegründet erwiesen – 39 Bewerbungen, so JGR-Geschäftsstellenleiterin Diana Wolff, seien bei ihr eingegangen. Nach der Prüfung der Unterlagen seien 36 Bewerber übrig, die die notwendigen Bedingungen erfüllen. Unter den Kandidaten sind auch sechs bekannte Gesichter – dafür aber nur neun Mädchen. ... mehr

Symbolfoto: dpa
Pforzheim

Jugendgemeinderat: Gremium gibt Datum für Wahlen bekannt

Pforzheim. Die Zeit des amtierenden Jugendgemeinderats (JGR) ist beinahe gezählt. Bei der vergangenen Sitzung am Montagabend gab das jugendpolitische Gremium bereits das Datum für die kommende Wahl im Oktober bekannt. Eines der vom JGR angeschobenen Großprojekte, ein Beachvolleyball-Feld in der Nordstadt, wird kurz vor dem Ende der Amtszeit erst einmal aufgeschoben. ... mehr

OB Peter Boch hat erstmals an einer Sitzung des Jugendgemeinderats teilgenommen. Foto: Stadt Pforzheim
Pforzheim

OB Peter Boch nimmt erstmals an Sitzung des Jugendgemeinderats teil

Als es um die mögliche Abgabe seines Vorsitzes geht, ist er da: Bei der vergangenen Sitzung des Jugendgemeinderats (JGR) am Montagabend nahm OB Peter Boch erstmals selbst teil und kündigte gleich zu Beginn seine Freude über den folgenden „gemeinsamen Austausch“ an. Ähnlich groß war auch die Freude beim Präsidiumsvorsitzenden Markus Fischer (Junge Union), der den OB im Namen aller Räte willkommen hieß und anfügte, dass er hoffe, Boch künftig häufiger beim JGR begrüßen zu dürfen. ... mehr

Online können die Jugendlichen über ihre Vertreter abstimmen. Foto: Ketterl
Region

Jugendgemeinderat in Straubenhardt: Der Wahlkampf kann beginnen

Straubenhardt. Erleichterung bei der Straubenhardter Gemeindeverwaltung: Kurz vor Ablauf der Bewerbungsfrist haben sich noch drei Bewerber für einen Sitz im neu zu wählenden Jugendgemeinderat gefunden. Neun Plätze gibt es im Gremium, zehn Jugendliche wollen sich nun um diese bemühen. „Die Wahl kann auf jeden Fall stattfinden“, sagt die Verwaltungsbeamtin Susanne Hopfinger, die die Wahl vom Rathaus aus betreut. Ende vergangener Woche war das noch nicht sicher gewesen. ... mehr

Ein Blick in den Pforzheimer Ratssaal. Symbolfoto: PZ
Pforzheim

Vertagung von Anträgen sorgt im Jugendgemeinderat für Ärger

Pforzheim. Bei der ersten Sitzung des Jugendgemeinderats in diesem Jahr waren sich die Mitglieder bei der vielem einig: Die Bäderstrategie wurde ebenso abgelehnt wie die Senkung des Wahlalters auf Jugendliche bis 18 Jahre. Doch die Vertagung von Anträgen, bei denen es unter anderem um einen neuen Vorsitz ging, sorgten auch nach Ende der öffentlichen Sitzung für Diskussionen. ... mehr

Diese drei Köpfe bilden derzeit den Vorstand: Niklas Finger, Markus Fischer und Lena Dietrich (von links). Bei der nächsten Sitzung des Jugendgemeinderats wird ein zusätzlicher Beisitzer gewählt. Die Wahl Paul Günthers im vergangenen Jahr ist nicht gültig. Foto: Belle
Pforzheim

Jugendgemeinderat muss erneut über zusätzlichen Beisitzer abstimmen

Pforzheim. Die letzte Sitzung des Jugendgemeinderats (JGR) im vergangenen Jahr hatte es in sich. Mit dem Nachrücken von Rico Edelmann von den Jungen Liberalen (Julis) für die aus dem Gremium ausgeschiedenen Mitglieder Sascha Meiniger und Elena Toth wurden nicht nur Stuhle gerückt, sondern auch deutliche Worte gesprochen. ... mehr

Der Jugendgemeinderat Pforzheim mit Geschäftsstellenleiterin Diana Wolff (links) und Sozialbürgermeisterin Monika Müller (rechts). Foto; Ketterl
Pforzheim

Ein Jahr Jugendgemeinderat mit positiver Zwischenbilanz

Montag, 14. November 2016: Die konstituierende Sitzung des Jugendgemeinderats (JGR) sorgt für Wirbel. 13 der 20 Räte gehören der Jungen Union oder der Schüler-Union an. Sie bilden eine Fraktion und reißen so alle Präsidiumsämter an sich. Auch mahnende Worte der Stadtverwaltung ändern daran nichts. Doch die Räte raufen sich zusammen und erarbeiten eine Agenda für ihre zweijährige Amtszeit. Was davon bislang umgesetzt wurde und in welchen Bereichen im nächsten Jahr weitergearbeitet werden soll, erklären Markus Fischer, JGR-Vorsitzender, Rat Lukas Kresser und die Leiterin der Geschäftsstelle, Diana Wolff. ... mehr

Wollen den Pforzheimer Jugendgemeinderat stärken: Stimmenkönig Lukas Kresser, JGR-Vorsitzender Markus Fischer und Geschäftsstellenleiterin Diana Wolff. Foto: Ketterl
Pforzheim+

Ein Jahr Jugendgemeinderat mit positiver Zwischenbilanz

Montag, 14. November 2016: Die konstituierende Sitzung des Jugendgemeinderats (JGR) sorgt für Wirbel. 13 der 20 Räte gehören der Jungen Union oder der Schüler-Union an. Sie bilden eine Fraktion und reißen so alle Präsidiumsämter an sich. Auch mahnende Worte der Stadtverwaltung ändern daran nichts. Lukas Kresser, der mit 322 Stimmen die meisten Wähler von sich überzeugen konnte, geht leer aus. PZ-Redakteurin Jeanne Lutz hat beide befragt. ... mehr

Pforzheim

Drei neue Arbeitsgruppen im Pforzheimer Jugendgemeinderat

Drei Arbeitsgruppen hat der Jugendgemeinderat (JGR) alleine in seiner Sitzung am Montagabend eingerichtet: eine für den Skatepark im Arlinger, eine für die Kooperation mit dem Kommunalen Kino und eine für die Überarbeitung der Satzung, Wahl- und Geschäftsordnung des Gremiums. ... mehr

Das ist der Pforzheimer Jugendgemeinderat von 2016. Für den nächsten Jugendgemeinderat gibt es 36 Bewerber. Foto: PZ-Archiv/Seibel
Pforzheim

Jugendgemeinderat will Antragsrecht

Pforzheim. Wer könnte sich vorstellen, ein Antragsrecht für den Jugendgemeinderat im Gemeinderat vorzusehen?“ – mit dieser Frage ist Lukas Kresser bei der Kandidatenvorstellung vor der OB-Wahl im CCP ans Mikrofon getreten. Der 22-jährige Student der Politikwissenschaften und Soziologie, der 2016 als Stimmenkönig in das Jugendgremium eingezogen war, hob Pforzheims Sonderstellung in diesem Bereich im Vergleich zu anderen Jugendgemeinderäten (JGR) hervor. Nun könnte die Satzung des Gremiums überarbveitet werden. ... mehr

Markus Fischer (links) und Niklas Finger wollen das Sprachrohr der Jugend in die Stadtverwaltung und den Gemeinderat sein. Foto: Seibel
Pforzheim

Pforzheimer Jugendgemeinderat zeigt sich zielstrebig

Pforzheim. Sie haben einen Zweijahresplan entwickelt, in dem die Schwerpunkte des Jugendgemeinderats (JGR) in der aktuellen Legislaturperiode festgeschrieben sind. Dieser soll in der März-Sitzung des Gremiums vorgestellt werden. Im Vorfeld haben der Vorsitzende Markus Fischer (17) und sein Stellvertreter Niklas Finger (20) einen Ausblick auf die dominierenden Themen gegeben: ... mehr

Anne-Marie Berg
Pforzheim

Pforzheimer Jusos greifen Unionsnachwuchs an

Pforzheim. Dass die Fraktion aus Junger Union (JU) und Schüler Union (SU) ihre absolute Mehrheit genutzt hat, um alle Ämter im neuen Jugendgemeinderat (JGR) selbst zu besetzen, hat Kritik hervorgerufen. Nun melden sich auch die Jungsozialisten (Jusos) Pforzheim zu Wort und verurteilen „parteipolitische Vereinnahmung des Jugendgemeinderats“. ... mehr

Der Jugendgemeinderat Pforzheim mit Geschäftsstellenleiterin Diana Wolff (links) und Sozialbürgermeisterin Monika Müller (rechts). Foto; Ketterl
Pforzheim

JU-Präsidium sorgt für bange Blicke in die Zukunft des Jugendgemeinderats

Pforzheim. Es war die wohl spannungsgeladenste Sitzung in der Geschichte des Pforzheimer Jugendgemeinderats (JGR), als die Fraktion aus Junger Union und Schüler Union (JU/SU) am Montagabend ihre absolute Mehrheit nutzte, um bei der konstituierenden Sitzung des neuen Gremiums sämtliche Ämter zu besetzen, ohne die Minderheit im Rat zu berücksichtigen (die PZ berichtete). Einen Tag nach der Wahl beziehen nicht nur der neue JGR-Vorsitzende und stellvertretende JU-Kreisvorsitzende Markus Fischer und der in der Wahl unterlegene parteilose Stimmenkönig Lukas Kresser Stellung – auch Bürgermeisterin Monika Müller (SPD) findet deutliche Worte. ... mehr

Pforzheim

Jugendgemeinderäte heben ein letztes Mal die Hand

Pforzheim. Obwohl sie in der konstituierenden Sitzung des neuen Jugendgemeinderats im November offiziell verabschiedet werden, hat Oberbürgermeister Gert Hager den amtierenden Jungräten in der letzten regulären Sitzung ihrer Amtsperiode am Mittwoch bereits seinen Dank für ihr „intensives Engagement“ mit Vorbildfunktion ausgesprochen. ... mehr

Pforzheim

Kaum Beteiligung an Jugendgemeinderatswahl

Pforzheim. Bis Freitag konnten Pforzheimer zwischen 14 und 21 Jahren den Jugendgemeinderat wählen. Die Wahlbeteiligung lag laut Sozialbürgermeisterin Monika Müller bei nur 7,4 Prozent – 2,1 Prozent weniger als bei der ersten Wahl vor zwei Jahren. Nur etwa 730 Stimmberechtigte haben an der Wahl teilgenommen. ... mehr

Thomas Pamer (links) und Uwe Baumgärtner laden unter wachsamem Blick der Koordinatorin des Jugendgremiums, Diana Wolff, die Wahlunterlagen ein. Foto: Seibel
Pforzheim

Vor Jugendgemeinderatswahl: Im Rathaus geht die Post ab

Pforzheim. Mit dem Schuljahr beginnt auch die Jugendgemeinderatswahl. Am Vormittag luden Thomas Pamer (links) und Uwe Baumgärtner unter wachsamem Blick der Koordinatorin des Jugendgremiums, Diana Wolff, die Wahlunterlagen ein, um sie vom Rathaus zur Post zu bringen. Knapp 10 000 Wahlberechtigte zwischen 14 und 21 Jahren gibt es in der Stadt – damit ist etwa jeder zwölfte Pforzheimer zur Wahl aufgerufen. ... mehr

Künstler zum Anfassen: Rapper Torch tritt Toni-L zusammen auf.
Pforzheim

Feierlaune vom Feinsten - 4000 Besucher erleben "Easy am Hang"

Zwei Sommertage mit viel Musik und sehr entspannter Stimmung haben die Besucher von „Easy am Hang“ erlebt. Insgesamt rund 4000 Menschen hatten beim Umsonst-und-draußen-Festival ihren Spaß, von den Partyhungrigen und Tanzwütigen bis hin zum Nachwuchs, der sich bei Spielen und Graffitiaktionen austoben konnte. ... mehr

Foto: dpa
Pforzheim

Rülke attackiert Bürgermeisterin wegen ablehnender Haltung

Pforzheim. Nach der ablehnenden Reaktion von Bürgermeisterin Monika Müller schlägt die Fraktion aus FDP und Freien Wählern unverändert vor, auf die Wiederbesetzung des Dezernats IV zu verzichten und die Zahl der Bürgermeister zu reduzieren. Fraktionsvorsitzender Hans-Ulrich Rülke kritisiert Müllers Reaktion auf die Initiative als „wenig sachbezogen“. Wie berichtet hatte Müller (SPD) dem Vorstoß, das Dezernat IV aufzulösen und sie zur Ersten Bürgermeisterin zu befördern, eine Absage erteilt. Dies könne Zwietracht schaffen, und Pforzheim habe genügend Herausforderungen anzugehen. ... mehr

Bis zu fünf Nachrichten pro Tag verschickt die PZ über Whatsapp an interessierte Leser. PZ
Pforzheim

Die PZ ist jetzt auch über WhatsApp, Snapchat und Instagram zu finden

Facebook, Twitter, Google+: in diesen sozialen Netzwerken ist die „Pforzheimer Zeitung“ schon lange vertreten. Über 30 000 Fans folgen der PZ mittlerweile auf Facebook. Doch die Internet-Weltkugel dreht sich rasend schnell weiter – gerade bei jungen Menschen sind WhatsApp, Snapchat und Instagram inzwischen beliebter als die alten Platzhirsche. ... mehr

Volles Haus: Heute hätte man die Gemeinderatssitzung auch im CongressCentrum machen können. Die Zuschauertribüne ist gerammelt voll, unten stehen sie im Ratssaal. Das wird eine heiße Sache.
Pforzheim

Ticker: Sparpaket mit Änderungsantrag von CDU, SPD und Grünen beschlossen

Überwältigend war der Publikumsandrang auf die Diskussion im Ratssaal. Eine Rotstift-Liste der Stadtverwaltung und eine ergänzende Einspar-Liste von CDU, SPD und Grünen standen zur Debatte. Die richtungsweisende Stitzung sollte eine Entscheidung zum Sparkurs der Stadt herbeiführen. Nach kontroverser Diskussion wurde der überfraktionelle Antrag mit 24 Ja- und 13-Gegenstimmen beschlossen. Lesen Sie im Liveticker die ganze Entscheidungsfindung nach. ... mehr