nach oben

Karlsruhe

1 | ... | 29 | 30 | 31 | 32
 

In die Mangel genommen: Annalena Korn (Mitte) in der Partie der SG-Frauen gegen Rintheim. Foto: Hennrich
Sport regional

Handball-Landesliga: Bittere Heimpleite für die SG-Frauen gegen den TSV Rintheim

Pforzheim. Das war kein guter Spieltag für die Pforzheimer Frauen in der Handball--Landesliga. Spitzenreiter TG 88 Pforzheim II kehrte von der SG MTV/Bulach Karlsruhe mit einer unerwarteten 19:25-Niederlage zurück. ... mehr

Bei Glühwein und Punsch auf dem Kelterplatz genossen erneut viele Besucher die heimelige Atmosphäre beim 14. Iptinger Weihnachtsmarkt. Foto: Bischoff-Krappel
Mühlacker

Schnuckeliger Weihnachtsmarkt: Rund um den Iptinger Kelterplatz tummelten sich viele Besucher

Wiernsheim-Iptingen. Warum in die Ferne nach Stuttgart oder Karlsruhe schweifen, wenn die schönsten und gemütlichsten Weihnachtsmärkte ganz nah liegen? Das sagten sich bei der 14. Auflage des Iptinger Weihnachtsmarktes auch viele Besucher aus nah und fern, die am Wochenende den prächtig geschmückten Kelterplatz in der Ortsmitte bevölkerten. ... mehr

Polizisten sprechen am späten Abend an der Autobahnraststätte Kraichgau-Süd bei einer präventiven Alkoholkontrolle bei Fahrern von Lastkraftwagen mit einem Fahrer. Die Polizei geht davon aus, dass dem Sonntagsfahrverbot unterliegende Lkw-Fahrer auf den Rasthöfen teilweise übermäßig Alkohol konsumieren. Foto: Uwe Anspach/dpa
Region

272 Berufskraftfahrer kontrolliert: Jeder neunte fuhr alkoholisiert

Enzkreis. Im Rahmen der landesweiten Verkehrsüberwachungsaktionen wurden am Sonntag von 19 Uhr bis 24 Uhr Kontrollen der Berufskraftfahrer an den Bundesautobahnen A5 und A 8 durchgeführt. Jeder neunte kontrollierte Fahrer war alkoholisiert. ... mehr

Die vorzüglichen Pianisten Eriko Takezawa und Robert Domingos ergänzen das Programm. Foto: M. Schott
Kultur

Kirchenkonzert „Taktwechsel im Advent“ in Eisingen bietet vielfältiges Programm

Eisingen. Es war ein festliches Konzert für alle. Und weil nicht nur besinnliche Werke zur Vorweihnacht in der evangelischen Kirche von Eisingen erklingen sollten, entschieden die Veranstalter sich für ein buntes Programm unter dem bezeichnenden Titel „Taktwechsel im Advent“. ... mehr

Gunzi Heil, der schlaksige Weißblonde aus Karlsruhe (links), und Harald Hurst, der kleine Knitze aus Ettlingen. Foto: Frommer
Kultur

Harald Hurst und Gunzi Heil füllen großen Saal im Kulturhaus Osterfeld

Pforzheim. Sie sind Konstanten des vorweihnachtlichen Osterfeld-Spielplans: Harald Hurst und Gunzi Heil, das Vater und Sohn-ähnliche Bühnengespann aus Baden füllt alle Jahre wieder den großen Saal im Kulturhaus Osterfeld. ... mehr

Schirm aufspannen? Das war am Wochenende vielerorts keine gute Idee. Symbolfoto: dpa
Region

Diese Auswirkungen hatte der Sturm am Wochenende auf die Region

Pforzheim/Enzkreis. Regen und Sturm haben die Region am Wochenende ordentlich durchgeschüttelt. Umso erstaunlicher die Auskunft des Polizeipräsidiums Karlsruhe am Sonntagmorgen. ... mehr

Auch am Pforzheimer Hauptbahnhof kam es zu Verspätungen und Zugausfällen. Foto: Meyer
Region

Warnstreik: Bahnverkehr massiv eingeschränkt - auch in Pforzheim und Umgebung

Pforzheim/Enzkreis. Gute Nerven benötigten am Montagmorgen viele Pendler in ganz Deutschland - und auch rund um Pforzheim: Zahlreiche Züge fallen aus, einige sind verspätet. ... mehr

Mit dem 4:0 machte Burak Camoglu gegen Münster früh alles klar. Foto: dpa-Archiv
Sport regional

Unerwartetes Schützenfest: KSC schießt fünf Tore gegen Preußen Münster

Karlsruhe. Nach dem 0:5 (0:3) beim Karlsruher SC saß der Frust beim Trainer des SC Preußen Münster tief: Marco Antwerpen machte jedenfalls – nicht explizit, aber sinngemäß – den Unparteiischen für die Pleite verantwortlich. Bundesligaschiedsrichter Sven Jablonski habe nach der ersten, noch torlosen halben Stunde mit drei „krassen Fehlentscheidungen“ zu Lasten der Gäste „gravierend“ in den Verlauf der Partie eingegriffen, erläuterte Antwerpen seine Sicht der Dinge. ... mehr

Julian Günther-Schmidt (links) und Nina Reichenbach machen von sich reden. Foto dpa/PZ-Archiv
Sport regional

Ein Sportler aus der Region schafft es in die ARD "Sportschau", eine Sportlerin in den "Spiegel"

Pforzheim/Ötisheim. In Pforzheim und dem Enzkreis kennen sie bereits einige: Fußballer Julian Günther-Schmidt und die Mountainbikerin Nina Reichenbach. Seit diesem Wochenende werden beide aber auch deutschlandweit immer bekannter. ... mehr

Sasha Sasse fiel auch durch sein rotes Jackett auf. Foto: Danny Gohlke
Show-Biz

Sasha Sasse aus Leipzig ist «Mister Germany 2019»

Linstow (dpa) - Schon beim Einzug der 16 jungen Männer stach der Leipziger Sasha Sasse heraus: Als einziger trug der 27 Jahre alte Sasse, «Mister Mitteldeutschland 2018», ein rotes Jackett, seine 15 Konkurrenten um den Titel «Mister Germany 2019» kleideten sich mit dunklen Jacketts. ... mehr

Nachrichten-Ticker

Sasha Sasse aus Leipzig ist «Mister Germany 2019»

Linstow (dpa) - Sasha Sasse aus Leipzig ist «Mister Germany 2019». Der 27-jährige «Mister Mitteldeutschland 2018» setzte sich in Linstow gegen 15 Konkurrenten durch. Der Sport- und Fitnesskaufmann zeigte sich nach der Wahl überwältigt von Glücksgefühlen. Auf Platz zwei kam Soabre Ouattara aus Lübeck, ein 27-jähriger Koch mit ghanaischen Wurzeln. Er war als amtierender «Mister Schleswig-Holstein» ins Rennen gegangen. Auf Platz 3 landete Alexander Speiser aus Karlsruhe. Der 20-jährige «Mister Baden-Württemberg 2018» gehörte zu den jüngsten Teilnehmern des Abends. ... mehr

Die KSC-Fans hatten zuletzt immer wieder Grund zur Freude. Foto: dpa-Archiv
Sport regional

Zwei Elfer, Rot und ganz viel Spaß: KSC ballert Preußen Münster weg

Karlsruhe. Was für ein Spitzenspiel! Was für ein Sieg! Der Karlsruher SC hat den SC Preußen Münster, einen direkten Konkurrenten im Aufstiegsrennen der 3. Fußball-Liga, am Samstagmittag mit einer Packung nach Hause geschickt. ... mehr

Symbolbild: dpa
Baden-Württemberg

Straßenbahn erfasst Traktor in Kraichtal: 42-Jähriger stirbt, 4 Personen verletzt

Kraichtal-Unteröwisheim. Tragisches Unglück nordöstlich von Bruchsal: Tödlich verletzt wurde ein 42-jähriger Traktorfahrer am Samstag, als er beim Befahren eines unbeschrankten Bahnüberganges in Kraichtal-Unteröwisheim, von einer in Richtung Ubstadt fahrenden Straßenbahn erfasst wurde. ... mehr

Baden-Württemberg

Geisterfahrer verursacht bei Karlsruhe tödlichen Verkehrsunfall

Karlsruhe. Gegen 2.30 Uhr ist am Samstagmorgen ein 31-Jähriger an der A5-Anschlussstelle Karlsruhe-Süd auf die Südfahrbahn in Richtung Freiburg falsch ein- und anschließend in Richtung Norden gefahren. Bei dem kurz danach folgenden Unfall kam der Verursacher ums Leben. ... mehr

Nachrichten-Ticker

Geisterfahrer stirbt bei Unfall in Karlsruhe

Karlsruhe (dpa) - Ein Geisterfahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 5 in Karlsruhe ums Leben gekommen. «Der Wagen krachte in der Nacht zum Samstag in ein entgegenkommendes Auto, in dem eine Frau schwer verletzt wurde», sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Der Geisterfahrer - ein 31 Jahre alter Mann - war kurz vorher in falscher Richtung auf die Autobahn gefahren. Polizei und Rettungskräfte waren mit einem großen Aufgebot im Einsatz. Die A5 war in Richtung Süden bis in die frühen Morgenstunden voll gesperrt. ... mehr

Symbolfoto: dpa
Pforzheim

Hassbotschaft gegen geflüchtete Menschen kommt einen Pforzheimer teuer zu stehen

Pforzheim. Die auswärtige Berufungskammer des Landgerichts Karlsruhe hat gestern ein Urteil des Amtsgerichts Pforzheim wegen Volksverhetzung bestätigt, gegen das Verteidigung wie auch Staatsanwaltschaft Berufung eingelegt hatten. ... mehr

Foto:  PZ-Archiv/Ketterl
Pforzheim

Endstation Angst: In Linienbussen nehmen Übergriffe auf Fahrer zu

Pforzheim. In Linienbussen nehmen Übergriffe auf Fahrer zu. Die Folgen sind oft Traumata und Panik. Das Alarmierungssystem der Stadtbusse gilt auch beim Regionalbusverkehr Südwest (RVS) als verbesserungsfähig. ... mehr

Im Heimspiel gegen Preußen Münster dürfte der Karlsruher SC um Trainer Alois Schwartz gehörig gefordert sein. Foto: dpa
Sport regional

Mit Leidenschaft ans Limit: Karlsruher SC muss gegen Preußen Münster ran

Karlsruhe. Noch ohne Neuzugang Sercan Sararer wird der Fußball-Drittligist Karlsruher SC am Samstag das Heimspiel gegen den SC Preußen Münster angehen (14 Uhr/telekomsport). „Er hat sein letztes Spiel im April dieses Jahres bestritten“, erklärte Sportdirektor Oliver Kreuzer. ... mehr

Rund eine Stunde lang verfolgte die Polizei den flüchtigen Autofahrer.
Mühlacker

Polizei verfolgt flüchtigen Autofahrer eine Stunde quer durch die Region

Oberderdingen/Ölbronn-Dürrn/Knittlingen-Kleinvillars. Eine wilde, einstündige Verfolgungsjagd unter anderem durch Oberderdingen, Ölbronn und Kleinvillars hat sich am Freitagnachmittag ein Autofahrer mit der Polizei geliefert. ... mehr

Die Flüchtlingsunterkunft in Wiernsheim ist im Juni dieses Jahres das Ziel eines Anschlags geworden. Nun startete der Prozess. Foto: PZ-Archiv
Mühlacker

Prozess wegen Brandstiftung: Ursprüngliches Ziel war die Grundschule

Karlsruhe/Wiernsheim. „Ich wollte niemanden töten“, legte der Angeklagte zu Beginn des Prozesses dar. Zu verantworten hatte sich ein 24-jähriger Franzose vor dem Landgericht in Karlsruhe. Ihm wird zur Last gelegt, am 19. Juni dieses Jahres gegen 9 Uhr auf das Gelände einer Asylbewerberunterkunft in Wiernsheim eingedrungen zu sein und dort an mehreren Stellen Brände gelegt zu haben. ... mehr

Das Wartbergbad von oben: Nur hier wäre genug Platz für Zubauten, um ein ganzjährig zu nutzendes Familien- und Freizeitbad zu entwickeln. Außerdem gibt es in der Peripherie viele Parkplätze und eine gute ÖPNV-Anbindung. Ketterl, PZ-Archiv
Pforzheim

Ist das die Lösung für die Pforzheimer Bäderkrise?

Pforzheim. Nah dran und dann doch wieder ganz weit weg war der Gemeinderat bereits im März an einer tragfähigen Lösung der städtischen Bäderkrise. Nun soll endlich der Durchbruch gelingen. Vieles deutet darauf hin, dass die Erweiterung des Wartberg-Freibads zu einem ganzjährigen Bürgerbad mehrheitsfähig sein könnte. ... mehr

Dominik Heil, Lehrer am Theodor-Heuss-Gymnasium, dirigiert den gestern im Kulturhaus Osterfeld spontan gegründeten Thost-Chor. Foto: Ketterl
Wirtschaft

Pforzheimer Thost Projektmanagement GmbH: 450 Mitarbeiter aus 19 Standorten in Pforzheim

Pforzheim. Wer eine Vision hat, soll zum Arzt gehen“, sagte einst Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD). Oder doch lieber zum Pforzheimer Projektentwickler Thost. Denn das Familienunternehmen beweist eindrucksvoll, wie Visionen zur Wirklichkeit werden. ... mehr

Einige Gründungsmitglieder mit Herbert Müller (Dritter von rechts) und Claudia Wiest (rechts) freuen sich gemeinsam über das Erreichte der vergangenen Jahrzehnte.  Simmank
Region

Lions Remchingen-Pfinztal: 600.000 für soziale Projekte

Remchingen/Pfinztal. Gleich zwei Gründe zum Feiern: Seit 25 Jahren gibt es den Lions Club Remchingen-Pfinztal, zugleich besteht seit 20 Jahren die Partnerschaft mit dem Club Bern-Esprit. In einer Pressemitteilung blicken die Lions zurück auf Jahrzehnte des Engagements in der Region und über 600.000 Euro Einnahmen aus Benefizveranstaltungen, die alle in soziale Projekte flossen. „Eine stolze Bilanz“ lautet das Resümee. ... mehr

So selbstbewusst soll sich das Wohn- und Geschäftshaus nördlich des Hafner-Areals an der Bleichstraße präsentieren. Foto: Architrav Architekten
Pforzheim

Wohnungen und Hotel kommen: So soll das Hafner-Areal bald aussehen

Pforzheim. Viel Lob aber auch Tadel hatten die Mitglieder des Gestaltungsbeirats in ihrer Sitzung am Freitag für beispielhafte Vorhaben übrig. Neubau Wohn- und Geschäftshaus, Bleichstraße 9/11: An der Bleichstraße unweit des Sedanplatzes entsteht seit Monaten auf dem ehemaligen Hafner-Areal ein Gebäudekomplex mit Wohnungen und einem Hotel. ... mehr

Das Erlebnisbecken im Wilferdinger Fraibad wird mit einer Wasserschaukel aufgewertet. Foto: PZ-Archiv/Zachmann
Region

Badsanierung in Wilferdingen geht voran: Gemeinderat beschließt Eckpunkte des 3,6-Millionen-Projektes

Remchingen. Konkrete Formen nimmt die Sanierung des Remchinger Freibads in Wilferdingen an, die voraussichtlich mit 3,6 Millionen Euro zu Buche schlägt. „Das ist eine gewaltige Summe, wir sollten deshalb auf Schnickschnack verzichten“, gab Bürgermeister Luca Wilhelm Prayon in der Sitzung am Donnerstagabend die Linie vor. Der Gemeinderat hat die wichtigsten Punkte festgezurrt. ... mehr

1 | ... | 29 | 30 | 31 | 32