nach oben

Keltern

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Der Waldspielplatz in Niebelsbach.
Region

Sexuelle Übergriffe auf Kelterner Spielplatz: Zwei Männer in Untersuchungshaft

Keltern. Zwei Männer sollen auf einem Waldspielplatz im Kelterner Ortsteil Niebelsbach eine 24-jährige Frau sexuell missbraucht haben. Gegen die beiden 27 und 30 Jahre alten Männer hat der zuständige Haftrichter am Montagnachmittag Haftbefehle erlassen. Die beiden dringend Tatverdächtigen wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert. ... mehr

Pforzheim

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Waffennarren

Der Fall hatte im Januar Schlagzeilen gemacht: Auf einem Gartengelände bei Keltern hatten Spezialkräfte der Polizei einen Pforzheimer festgenommen, der zu einem Karlsruher Prozess um die Verletzung von Unterhaltspflichten nicht erschienen war. Die Karlsruher Richter hatten den Mann als mutmaßlichen „Reichsbürger“ bezeichnet. ... mehr

Der Kreisverkehr am Ortseingang von Wilferdingen hat eine Dose als neues Kunstwerk. Foto: PRIVAT
Region

Frische Farbe für den Kreisel: „Playground“-Spraydose steht nun in Wilferdingen

Man hat in der Region schon viele kreative Kreisverkehr-Kunstwerke gesehen. Da wären beispielsweise die Holzpalisaden am Kreisverkehr beim Altgefäll in Pforzheim, welche an die einstige Eppinger Linie erinnern. Oder aber die Weinreben in Ellmendingen, die mitten auf einem Kreisel die Weintradition des Dorfes aufzeigen. ... mehr

Im Gespräch: Der Streckensprecher interviewt in Ellmendingen den ehemaligen Skisprung-Weltmeister Alexander Herr.
Sport regional

Mountainbike-Marathon in Ellmendingen erst im Endspurt entschieden

Rund ging es am Sonntag wieder im und um das beschauliche Weindorf Ellmendingen. Beim Mountainbike-Marathon, den der RSV Schwalbe Ellmendingen Jahr für Jahr zusammen mit der Sparkasse ausrichtet, verausgabten sich Radsportler aller Altersklassen wieder beim Kampf um gute Platzierungen. ... mehr

Sport regional

Nöttinger 6:1 gegen Niefern nach Rückstand

Keltern-Weiler. In einem weiteren Vorbereitungsspiel besiegte Fußball-Oberligist FC Nöttingen auf dem Platz des TSV Weiler den Landesligisten FV Niefern nach 0:1-Rückstand mit 6:1 (4:1). Die Kolinger-Elf agierte gegen einen defensiv eingestellten Gegner mit Dreierkette, spielte fast nur auf ein Tor und ließ schon vor dem 0:1 (11.) durch Recchia mehrere Chancen aus. Nach einem Eckball von Leon Braun glich Kapitän Timo Brenner zum überfälligen 1:1 (18.) aus. Auch in der Folge ließ man etliche Chancen ungenutzt. ... mehr

Für die Berufsolympiade „World Skills“ trainiert das japanische Team um Ryo Takezaki (von links), Taku Mogami und Yuhei Keno. Zusammen mit den Ausbildern Yohei Tsuge und Tsutomu Imagawa (vorne Mitte, von links) waren sie dieser Tage mit Volker Schwörer (Mitte hinten) und Karsten Feil vom Werkzeugbauer Kunzmann sowie Projektmanagerin Malin Hermann in Nöttingen.   Zachmann
Region

Übung macht den (Welt-)Meister

Beste Berufseinsteiger duellieren sich an Nöttinger Fräsmaschinen. Maschinenbauer stellt auch Trainingseinheiten für Berufsolympiade. ... mehr

Für die Berufsolympiade „World Skills“ trainiert das japanische Team um Ryo Takezaki (von links), Taku Mogami und Yuhei Keno. Zusammen mit den Ausbildern Yohei Tsuge und Tsutomu Imagawa (vorne Mitte, von links) waren sie dieser Tage mit Volker Schwörer (Mitte hinten) und Karsten Feil vom Werkzeugbauer Kunzmann sowie Projektmanagerin Malin Hermann in Nöttingen.   Zachmann
Region

Vorbereitung auf Weltmeisterschaft in Abu Dhabi: Azubis duellieren sich an Nöttinger Fräsmaschinen

Remchingen-Nöttingen. Auf eine ganz besondere Reise begeben sich demnächst 15 nagelneue Fräsmaschinen des Nöttinger Maschinenbauers Kunzmann: In Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, werden sich an ihnen die weltbesten Berufseinsteiger in den Bereichen Polymechanik und Ingenieurtechnologie duellieren. ... mehr

Region

Keltener Gemeinderat: Winzerhalle nimmt nächste Hürde

Einstimmig hat der Kelterner Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstagabend folgenden Beschluss gefasst: „Die Gemeinde wird das Verfahren im Hinblick auf die eventuelle Ausübung des Vorkaufsrechts für das Grundstück und das darauf befindliche Gebäude der Winzerhalle zu den im Kaufvertrag vom 22. Juni zwischen der Weinbaugenossenschaft Keltern-Ellmendingen und der Erwerberin Rita Armbruster genannten Bedingungen weiterverfolgen.“ ... mehr

Schwitzen beim Spinning: Die Landesliga-Spieler des 1. FC Birkenfeld haben mit einer Ausdauer-Einheit im Fitness-Studio Arcura Wagner die Vorbereitung eingeläutet.  privat
Sport regional

Landesliga: Birkenfelder Kicker strampeln schon - FCN II mit komplett neuem Team

Auch die Fußball-Landesligisten haben dieser Tage wieder das Training aufgenommen. Die PZ hat sich bei den vier Pforzheimer Teams umgehört, wie es denn so läuft: ... mehr

Mit Knüpfel und Eisen arbeitet Andreas Reißer (links) noch an den Feinheiten seines Sandsteinkopfes, Bildhauer Eckhard Bausch gibt Tipps zu Techniken und dem richtigen Umgang mit dem Werkzeug. Foto: Molnar
Kultur

Beliebter Bildhauer-Kurs im Schloss Neuenbürg

Neuenbürg. Schmuckdesigner und Studenten lernen Bildhauertechniken beim Kurs von Künstler Eckhard Bausch im Schloss Neuenbürg. Beim plastischen Arbeiten ist der Umgang mit dem Werkzeug und die richtige Technik sehr wichtig. ... mehr

Die Gruppe des Kreisgeschichtsvereins Calw, geführt von Straubenhardts Altbürgermeister Willi Rutschmann (im Vordergrund rechts mit Brille), schaut sich im alten Schlosshof von Ottenhausen um. Foto: Privat
Region

Wildbad-Attentätern auf der Spur - Altbürgermeister Rutschmann führt durch Straubenhardt

Straubenhardt/Bad Wildbad. Bei den Herzogswiesen auf der Höhe über Schwann in Richtung Dennach sollen die aufständischen Ritter aus den Reihen der Martinsvögel 1367 ihre Soldaten zum Attentat auf den zum Baden in Wildbad weilenden Grafen Eberhardt gesammelt haben. Der Angriff ist zwar misslungen, aber hinterlässt den Nachweis einer 650-jährigen Badekultur in der Stadt im nördlichen Schwarzwald. Bad Wildbad feiert das Jubiläum in diesem Jahr mit verschiedenen Veranstaltungen. ... mehr

Sport regional

Rekordbeteiligung bei Kreispokal-Auslosung

Ispringen. Im Clubhaus des 1. FC Ispringen sind gestern Abend die Qualifikation und die erste Runde im Kreispokal des Fußballkreises Pforzheim ausgelost worden. ... mehr

Am Staples Center in Los Angeles, der Heimspielstätte der Lakers, machte Christian Hergenröther ein Selfie vor dem Denkmal für Superstar Earvin „Magic“ Johnson. Foto: Privat
Sport regional

Basketball-Bildungsreise: Neue Erkenntnisse für Sterne-Coach Christian Hergenröther

Keltern-Dietlingen. Christian Hergenröther weiß enorm viel über Basketball. Sein Hunger, noch viel mehr über seine geliebte Sportart zu erfahren, ist aber nie gestillt. Deshalb machte sich der Trainer der Rutronik Stars Keltern nach dem Ende der vergangenen Bundesliga-Saison auf in die Vereinigten Staaten von Amerika. Wo sonst, als im Mutterland des Basketballs, könnte man noch mehr über die Finessen der professionellen Korbjagd erfahren. ... mehr

Artur Hagius
Sport regional

Tischtennis-Kreis ist gut aufgestellt

Beim Tischtennis-Bezirkstag 2017 wurde Pforzheims amtierende Vorstandschaft im Ellmendinger Landgasthof Löwen einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Der alte und neue Vorsitzende Artur Hagius würdigte die Leistungen der über den Bezirk hinaus äußerst erfolgreich aufgetretenen Mannschaften TTG Kleinsteinbach/Singen (Aufstieg in die Oberliga bei den Herren) und TTC Tiefenbronn (Aufstieg in die Verbandsliga der Frauen). ... mehr

Gut gelaunt in seinem Werkstattkeller: Vor einigen Jahren gesundheitlich noch schwer angeschlagen, geht es Kelterns Ex-Bürgermeister Ulrich Pfeifer mittlerweile wieder deutlich besser. Zu seinen Hobbys zählen die Holzbearbeitung ebenso, wie die Freizeitbewirtschaftung eines Baumgrundstücks bei Ellmendingen. Foto: Marx
Region

Kelterns früherer Bürgermeister Ulrich Pfeifer feiert Geburtstag

Karlsbad/Keltern. Keine Frage: Beim Besuch der „Pforzheimer Zeitung“ in seinem Haus in Auerbach macht Ulrich Pfeifer einen agilen Eindruck. Aufgeweckt, neugierig, eloquent – so kennt man den Auerbacher, der von 2004 bis 2013 Bürgermeister der Weinbaugemeinde Keltern war und am heutigen Freitag 50 Jahre alt geworden ist. ... mehr

Region

Verstärktes Blitzen zeigt Erfolge im Enzkreis

Deutlich zurückgegangen ist laut dem Leiter des Straßenverkehrs- und Ordnungsamts beim Enzkreis, Oliver Müller, die Zahl zu schnell fahrender Autos. Seit dem vergangenen Jahr verfolge der Enzkreis ein neues Messkonzept auf den Straßen in der Region und greife vermehrt auf mobile Blitzer zurück. ... mehr

Region

Verstärktes Blitzen zeigt Erfolge

Deutlich zurückgegangen ist laut dem Leiter des Straßenverkehrs- und Ordnungsamts beim Enzkreis, Oliver Müller, die Zahl zu schnell fahrender Autos. Seit dem vergangenen Jahr verfolge der Enzkreis ein neues Messkonzept auf den Straßen in der Region und greife vermehrt auf mobile Blitzer zurück. Waren in den vergangenen Jahren durchschnittlich noch rund 60 von 1000 Autos mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, sind es 2016 nur noch 47 gewesen, so Müller. Auf diese Zahlen verweist auch Landrat Karl Röckinger in seiner Antwort auf eine Anfrage der CDU-Kreistagsfraktion nach dem Erfolg der mobilen Kontrollen. Röckinger führt den Rückgang der Verstöße darauf zurück, dass Autofahrer im Enzkreis flächendeckend mit Kon-trollen rechnen müssten – ganz anders als in Kreisen, die vor allem auf stationäre Blitzer setzen. Ein weiteres Argument für die mobilen Kontrollen sei, dass man flexibel sei, um beispielsweise vor Schulen, Kindergärten, Senioreneinrichtungen besonders wach zu sein. Und um schnell zu reagieren, wenn Strecken durch Unfallhäufungen oder hohe Geschwindigkeiten im Verkehr auffallen würden. „Gemessen an den 2015 erhobenen Beanstandungsquoten bei der mobilen Überwachung würde der Enzkreis mit den aktuellen Werten auf dem besten Platz liegen“, so Röckinger. Weniger unabhängig sei die Kreisverwaltung bei der Frage nach Geschwindigkeitsbegrenzungen. Kreisrat Günter Bächle hatte für die CDU auch dazu nachgehakt. Tempo 30 auf überörtlich wichtigen Straßen müsse gut begründet werden. Entweder mit auffälligen Unfallrisiken – der Landrat nennt als Beispiele Tempolimits in Neuhausen, Wurmberg oder Wimsheim. ... mehr

Mit schwersten Brandverletzungen ist ein 91-Jähriger in eine Klinik geflogen worden.
Region

Wiesenbrand wurde von Anwohnerin entdeckt - 91-Jähriger liegt im Krankenhaus

Keltern. Der 91-jährige Mann, der am Dienstagabend beim Versuch, ein Feuer auf seiner Wiese im Dietlinger Gebiet Klepberg zu löschen, schwerste Brandverletzungen erlitten hat, wird noch im Krankenhaus behandelt. ... mehr

Mit schwersten Brandverletzungen ist ein 91-Jähriger in eine Klinik geflogen worden.
Region

Feuer außer Kontrolle: 91-Jähriger bei Löschversuch schwerst verletzt

Keltern-Dietlingen. Ein 91-jähriger Mann ist am Dienstagnachmittag äußerst schwer verletzt worden, als er versuchte, ein Feuer auf seinem Wiesengrundstück zu löschen. ... mehr

Leonie Boos wurde Landesmeisterin in der Omniumswertung. Foto: Privat
Sport regional

Siege in Serie für die Radtalente des RSV Schwalbe Ellmendingen

Keltern-Ellmendingen. Bei den baden-württembergischen Landesverbandsmeisterschaften der Schülerklassen auf der Radrennbahn in Oberhausen gab es für die Nachwuchsfahrer des RSV Schwalbe Ellmendingen zwei Erfolge. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40