nach oben

Kieselbronn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

In der bis auf den letzten Platz gefüllten Freudensteiner Weissachtalhalle gibt Knittlingens Bürgermeister Heinz-Peter Hopp (rechts) einen Ausblick auf die städtischen Vorhaben im laufenden Jahr. Dabei spielt auch die Innenstadtbelebung rund um das Faust-Geburtshaus eine Rolle. Foto: Fotomoment
Mühlacker

Knittlinger Neujahrsempfang ist geprägt von historischer Faust-Figur

Knittlingen. Dass der historische Johann Georg Faust untrennbar mit der Stadt Knittlingen verbunden ist, war gestern beim traditionellen Neujahrsempfang in der Freudensteiner Weissachtalhalle an allen Ecken und Enden zu spüren. Denn, gerade was die bauplanerischen Maßnahmen der Stadt im laufenden Jahr anbelangt, spielt auch die Sanierung des Faust-Geburtshauses eine wichtige Rolle. ... mehr

Region

Aus dem Ratssaal in Kieselbronn: Gutauchterausschuss mit Mühlacker im Gespräch

Der Gemeinderat Kieselbronn hat in seiner jüngsten Sitzung über einige Themen diskutiert. ... mehr

Das Umspannwerk Birkenfeld wird derzeit umgebaut und fit gemacht für 380 Kilovolt. Mit dieser Höchstspannung soll Strom von dort bis Ötisheim transportiert werden. Foto: Ketterl
Region+

Mit Höchstspannung durch die Region: Das ist der Zeitplan für die Stromleitung

Enzkreis/Pforzheim. Unter Höchstspannung von 380 Kilovolt wird Strom künftig von Birkenfeld entlang der A8 an Ispringen, dem Pforzheimer Norden, Eutingen und Kieselbronn vorbei nach Ötisheim zur bestehenden Überlandleitung geführt. ... mehr

Region

Zigarettenautomat gestohlen: Trio wird rasch von Polizei gefasst

Neulingen-Bauschlott. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass der Diebstahl eines Zigarettenautomaten innerhalb weniger Tage aufgeklärt werden konnte. ... mehr

Diskussion im Ortschaftsrat: Markus Lipps (CDU), die Polizeibeamten Peter Nitschkowski und Reinhold Wilser (beide Polizeiposten Kieselbronn) sowie Ortsvorsteher Helge Hutmacher (von links). Foto: Frommer
Pforzheim

Kriminalität in Eutingen: Nur bei Diebstählen eine Steigerung

Pforzheim-Eutingen. Die Kriminalstatistik 2017 ist der zentrale Tagesordnungspunkt bei der jüngsten Sitzung des Eutingen Ortschaftsratssitzung gewesen. Vorgestellt und erörtert wurden die neuesten Zahlen des Stadtteils von Polizeihauptkommissar Reinhold Wilser. Er ließ den Ortschaftsrat wissen, dass der Polizeiposten Kieselbronn, dem er angehört, in absehbarer Zeit seine personelle Sollstärke von sieben Beamten erreichen wird und beschrieb als generellen Trend: „Die Anzahl der Straftaten ging in Eutingen zurück“. ... mehr

Im Kieselbronner Wahrzeichen, dem weithin sichtbaren Wasserturm und dem Wasserspeicher darunter, wird eine Druckerhöhungslage für konstanten, ausreichenden Wasserdruck in der Hochzone sorgen. Foto: Manfred Schott
Region

Baubeginn noch vor Förderzusage

Kieselbronn. Die Druckerhöhungsanlage für die Hochzone der Kieselbronner Wasserversorgung kann rasch umgesetzt werden. Der Gemeinderat vergab in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag zum Einbau der hydraulischen Einrichtungen (Steuer- und Regeltechnik) im Gebäude des Wasserturms an der Pforzheimer Straße für 260.000 Euro an die Strecker GmbH aus Tuttlingen. Wie Kämmerer Wolfgang Grun berichtete, kostet der Gesamtausbau der Druckerhöhung einschließlich der Tiefbaumaßnahmen 419.000 Euro. ... mehr

So könnte der Turm über Schömberg ragen. Foto: ingenieurbüro braun
Region+

Neue Tourismusideen, neue Bauten: 10 Themen beschäftigen Enzkreis-Bürger 2019

Enzkreis. In einer kleinen Serie hat die PZ die Themen beleuchtet, die im Enzkreis 2019 wichtig werden - zahlreiche Hintergrundinformationen, ganze Seiten aus dem PZ-Archiv sowie eine Kurzzusammenfassung für den eiligen Leser inklusive. Nach Teil 1 (Kommunalwahlen, Schweinepest, Rückkehr des Wolfes) und 2 (hohe Baupreise, Paulus-Prozess, Umweltsünder) geht es im dritten und letzten Teil um Wasserknappheit, Verwaltungsbauten, Tourismusideen sowie Feste und Jubiläen. ... mehr

Die vollbesetzte Gemeindehalle in Ölbronn zeigte das große Interesse der Bürger am Neujahrsempfang der Kommune. Bürgermeister Norbert Holme fand hinsichtlich des Miteinanders in den vergangenen Monaten auch kritische Worte. Foto: Manfred Schott
Mühlacker

Aufgabenflut wartet auf die Gemeinde Ölbronn-Dürrn im Jahr 2019

Ölbronn-Dürrn. Vor Ölbronn-Dürrn, das steht bereits so früh im Jahr fest, liegen wegweisende Monate. Denn die Doppelgemeinde muss trotz eines engen Finanzbudgets etliche Großprojekte schultern. ... mehr

Sport regional

Wintercheck: SpVgg Zaisersweiher mit Verletzungen, Abgängen und Pech

Winterzeit ist Regenerations- und Planungszeit – besonders für die Fußballer. Damit es nicht allzu ruhig wird, kommen in den nächsten Wochen auf FuPa die Teams aus dem Fußballkreis Pforzheim zu Wort. Wie steht es um die Mannschaften? Wer will vorne angreifen? Der Wintercheck – heute mit der SpVgg Zaisersweiher, die in der Kreisklasse A1 kickt. ... mehr

Drei Themen, die 2019 wichtig (bleiben) werden: Der Fall Paulus, die Baupreise und Müllsünder. Fotos: PZ-Archiv
Region+

Heißer Prozess, hohe Preise, wilder Müll: Die Enzkreis-Themen des Jahres

Enzkreis. Welche Themen bestimmen 2019? Die PZ wagt eine Prognose und stellt in loser Folge die wichtigsten Themen aus der Region vor - zahlreiche Hintergrundinformationen, ganze Seiten aus dem PZ-Archiv sowie eine Kurzzusammenfassung für den eiligen Leser inklusive. Nach Teil 1 (Kommunalwahlen, Schweinepest, Rückkehr des Wolfes), geht es dieses Mal um hohe Baupreise, den Paulus-Prozess und Umweltsünder. ... mehr

Rettungsmannschaften durchsuchten am 24. Februar 1999 nach der verheerenden Lawinenkatastrophe in der österreichischen Urlauberhochburg Galtür Trümmer und Schnee nach Verschütteten.
Region

Vor 20 Jahren: Familien aus der Region erleben Lawinen-Horror in Galtür

Den Menschen im südlichen Bayern und in Österreich gönnte der Winter am Dienstag nach einem der schneereichsten Wochenenden der vergangenen Jahre nur eine kurze Atempause. In den österreichischen Alpen warnte der Lawinenwarndienst am Dienstag vor einem Anstieg der Lawinengefahr. In weiten Teilen des Landes herrschte oberhalb der Waldgrenze die zweithöchste Warnstufe. Viele Straßen waren weiterhin gesperrt. ... mehr

Selbst bei den kleinen Kickern der E-Junioren – hier eine Szene aus dem Spiel des FV Knittlingen gegen den späteren Dritten TSV Maulbronn (rote Trikots) – ging es manchmal schon kräftig zur Sache. Haller
Mühlacker

73 Mannschaften am Start Junge Kicker zeigen beim FV Knittlingen ihr Können

Knittlingen. Der FV Knittlingen erwies sich bei seinem traditionellen Hallenfußballturnier auch heuer wieder als guter Gastgeber. Nicht nur, dass man die Organisation des Mammut-Events mit nicht weniger als 73 teilnehmenden Mannschaften in sieben verschiedenen Turnieren wieder hervorragend meisterte, die Kicker des FVK hielten sich auch in den entscheidenden Partien vornehm zurück. ... mehr

Für seine herausragenden Verdienste im Ehrenamt wurde Ludger Koytek (Mitte) mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Bürgermeister Heiko Faber überreichte die Ehrenurkunde. Rechts Koyteks Ehefrau Rita, die selbst im Musikverein aktiv ist. Foto: Manfred Schott
Region

Große Ehre: Dieser Kieselbronner erhält Landes-Ehrennadel

Kieselbronn. Der Kieselbronner Ludger Koytek hat für sein langjähriges Engagement im örtlichen Musikverein die Ehrennadel des Landes erhalten - seinem ehrenamtlichen Einsatz sei Dank. ... mehr

Fast jeden Song kann Manfred Feldhaus auf seiner Akustikgitarre spielen. Es lässt er das Publikum bestimmen, welche Stücke zu hören sind. Foto: Roller
Region

Die menschliche Musikbox: Manfred Feldhaus in Kieselbronn

Kieselbronn. Ein Textbuch? Hat Manfred Feldhaus nicht. Noten? Braucht Manfred Feldhaus nicht. Ihm reichen eine Akustikgitarre, ein Mikrofon und die Musikwünsche seiner mehr als 60 Zuhörer aus. ... mehr

In Kieselbronn ist in den Bereichen Ehrenamt, soziales Engagement und sportliche Leistungen Vieles geboten: Eine große Zahl an Bürgern konnte Bürgermeister Heiko Faber (rechts) ehren. Foto: Manfred Schott
Region

Neujahrsempfang: Kieselbronn krempelt die Ärmel hoch

Kieselbronn. Bürgermeister Heiko Faber hat am Sonntag beim 41. Neujahrsempfang der Gemeinde Kieselbronn rund 150 Bürger in der Festhalle begrüßt. Darunter Vertreter der örtlichen Vereine, Schulen und Kindergärten, Kommunalpolitik, Wirtschaft und Kirchen sowie viele ehrenamtlich Tätige und siegreiche Sportler. Im Mittelpunkt des Geschehens standen die Würdigung der ehrenamtlichen Arbeit in der Gemeinde und die Ehrung zahlreicher Gäste. ... mehr

Mehrere gesperrte Straßen sorgen ab Montag in der Region für Umleitungen.
Region

Autofahrer und Buspendler aufgepasst: Diese Straßen sind ab Montag gesperrt

Pforzheim/Enzkreis. Autofahrer und Pendler, die mit dem Bus unterwegs sind, haben es von Montag an nicht einfach: Denn ab dem 6. Januar sind gleich mehrere Straßen in Pforzheim und dem Enzkreis gesperrt. PZ-news gibt einen Überblick. ... mehr

Die Strecke entlang der K4530 zwischen Kieselbronn und der Abzweigung zur B294 wird von Montag, 7. Januar, bis Freitag, 11. Januar, wegen Holzarbeiten komplett gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.
Region

Straßensperren wegen Waldschäden und Brückenerneuerung

Kieselbronn/Maulbronn. In der zweiten Januarwoche wird das Forstamt umfangreiche Arbeiten im Bühlwald entlang der K4530 zwischen Kieselbronn und der Abzweigung zur B294 vornehmen. Am Montag, 7. Januar, beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Salzachbrücke bei Maulbronn. In beiden Fällen wird es Straßensperrungen geben – in Kieselbronn für rund eine Woche, bei Maulbronn für fast vier Monate. ... mehr

Im Wahlkreis Birkenfeld, Straubenhardt will Martin Steiner, Birkenfelds Rathauschef, auf der CDU-Liste das nachholen, was ihm 2014 kurz nach seiner Wahl wegen seines noch laufenden Umzugs in den Enzkreis verwehrt blieb. Auch er betont die Bedeutung, Einfluss nehmen zu können auf kreisweite Entscheidungen, die sich in jeder Kommune auswirken. Foto: efte
Region

Die Kreistagswahl 2019 verspricht, extrem spannend zu werden

Enzkreis. Im Kreistag des Enzkreises werden für dessen 28 Städte und Gemeinden wichtige Weichen gestellt. Kein Wunder, dass viele Bürgermeister seit jeher dort ein direktes Wort in der Kreispolitik mitreden wollen. Nach der vergangenen Kreistagswahl Ende Mai 2014 hatten die Wähler 19 Rathauschefs in das Gremium geschickt. Durch Ruhestände und Rückzüge sind damit heute 16 geworden. Aber die Verwaltungsoberhäupter haben ein gehöriges Gewicht im 55-köpfigen Kreistag. ... mehr

Rücksichtslos sind im Büchigwald diese Altreifen abgelagert worden. Foto: N. Schuller
Region

Wild entsorgtes Reifenlager im Büchigwald entdeckt – wer hat etwas beobachtet?

Neulingen-Göbrichen. Neulingens Bürgermeister Michael Schmidt ist sauer: Umweltfrevler haben kurzerhand jede Menge Altreifen illegal im Büchigwald bei Göbrichen entsorgt. Der Verwaltungschef ist genervt: „Die Dreistigkeit mancher Zeitgenossen ist nicht mehr zu fassen.“ ... mehr

Region

aus dem Ratssaal in Kieselbronn

Gefällt werden sechs japanische Schnurbäume an der Eutinger Straße im Abschnitt zwischen Schauinslandstraße und Berninstraße in Kieselbronn. Die Bäume wurden im Rahmen des Bebauungsplanes „Mühlweg“ gepflanzt. Bürgermeister Heiko Faber berichtete von ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40