nach oben

Kieselbronn

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Valentin Ruf ist Rollstuhlbasketballer. Er spielt in Pforzheim und in der Schulmannschaft. Foto: Privat
Sport regional

Valentin Ruf aus Kieselbronn ist Mitglied im DOSB-Jugendlager

Kieselbronn. Wenn es bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang ab so richtig zur Sache geht, ist ein junger Mann aus Kieselbronn hautnah dabei. Valentin Ruf ist Mitglied im Olympischen Jugendlager. Diese werden vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) immer bei Olympischen Sommer- und Winterspielen veranstaltet. Teilnehmen dürfen junge Menschen, die sportlich und sozial besonderes Engagement zeigen. ... mehr

Gotthilf Fischer dirigiert den Männerchor MPC 2000 bei einem Konzert in Illingen. Foto: PZ-Archiv
Kultur

Gotthilf Fischer, der „König der Chöre“, wird 90

Es wird sicher etliche Geburtstagsständchen geben, wenn der „König der Chöre“ sage und schreibe 90 wird. Und gegen ein „Happy Birthday“ wird sich Gotthilf Fischer auch nicht wehren, versprach er – auch wenn sich der aufgeweckte Jubilar mit den schlohweißen Haaren von jeher als „Hüter des deutschen Liedguts“ versteht. Kaum ein anderer brachte so viele Menschen zum Singen wie der Schwabe. Seinen Neunzigsten feiert er eine Woche lang – mit jedem seiner Chöre an einem anderen Tag. ... mehr

Glasfaserkabel machen das Surfen im Internet schnell: Der Ausbau des Netzes geht im ländlichen Raum jedoch schleppend voran. Foto: dpa-Archiv
Region

Breitband wird ausgebaut: Gemeinde Kieselbronn will ans schnelle Netz

Kieselbronn. Die Ausbaupläne des Zweckverbandes „Breitbandversorgung im Enzkreis“ sind im Gemeinderat Kieselbronn angekommen. Der Geschäftsstellenleiter des Verbands Sven Besser erläuterte den Ratsmitgliedern die jetzt fertiggestellten Ausbaupläne für ein kreisweites Glasfasernetzes hin zu den Mitgliedsgemeinden (Backbone-Netz) und die Verteilung des Glasfasernetzes innerhalb der Gemeinden (FTTB-Netz). ... mehr

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Pforzheim

Diebe stehlen Kupferdachrinnen am Friedhof

Pforzheim-Eutingen. Einen Schaden in Höhe von rund 600 Euro haben Unbekannte im Zeitraum von Samstag bis Dienstag auf dem Friedhof in der Julius-Heydegger-Straße angerichtet. ... mehr

Die Kindergruppe „Little Hair“ begeisterte bei der Prunksitzung in der Hagenschießhalle. Foto: Fux
Region

Berauschende Hurrassel-Prunksitzung in Wimsheim mit perfekter Showmischung

Wimsheim. Eine Prunksitzung der Superlative stellte der Wimsheimer Carnevalsverein (WCV) Hurrassel auf die Beine. Für den grandiosen Höhepunkt des Abends sorgten die „Chaoten“, die mit rhythmischem Sprechgesang, Körperpercussion und dazu passenden Bewegungen unterschiedliche Berufsbilder genau auf den Punkt und im Takt darstellten und auch optisch witzig präsentierten. ... mehr

Erinnerungen an historischer Stätte: Michael Rosanowski, sein Vater Dieter Rosanowski, Reiner Ackermann und Karl-Heinz Kwolek (oben, von links) vor der alten Tribüne im Brötzinger Tal. Foto: Meyer
unplatziert Dialog

Die CfR-Tribüne im Brötzinger Tal wackelt ein letztes Mal

Zeitzeugen erzählen, wie beim 1. FC Pforzheim im Brötzinger Tal einst so richtig die Post abging. Mit dem Abriss des Tribünen-Gebäudes verschwindet auch ein Stück Pforzheimer Sportgeschichte. ... mehr

Glorreiche und erfolgreiche Zeiten erlebte der 1. FC Pforzheim vor allem in den 50er- und 60er-Jahren: Der Club spielte 13 Jahre lang in der 2. Liga Süd und anschließend in der Regionalliga Süd. In einem Spiel des DFB-Pokals am 11. Februar 1961 gegen den 1. FC Nürnberg waren das Stadion und die Tribüne ausverkauft. 12.000 Zuschauer sahen den 2:1 -Sieg nach Verlängerung für den Pforzheimer Club. Foto: PZ-Archiv
Sport+

Die CfR-Tribüne im Brötzinger Tal wackelt ein letztes Mal

Pforzheim. Zeitzeugen erzählen, wie beim 1. FC Pforzheim im Brötzinger Tal einst so richtig die Post abging. Mit dem Abriss des Tribünen-Gebäudes verschwindet auch ein Stück Pforzheimer Sportgeschichte. ... mehr

Die B-Junioren des CfR II freuen sich über den Kreismeistertitel; rechts stehend Kreisjugendleiter Sedat Kinik, daneben Spielleiter Manfred Bremer. Foto: privat
Sport regional

B-Junioren des CfR II trumpfen bei Hallenkreismeisterschaften auf

Pforzheim. Die B-Junioren des 1. CfR Pforzheim II haben sich den Hallenkreismeistertitel gesichert. In zwei Gruppen waren die Teilnehmer für die Finalspiele ermittelt worden. Gruppensieger mit jeweils drei Siegen und einem Remis wurden die Mannschaften des 1. CfR Pforzheim I und des FC Nöttingen. ... mehr

Bis ins Finale des Rudolf-Reinacher-Gedächtnisturniers schaffte es Titelverteidiger 1. CfR Pforzheim. Dann aber gab es eine 2:3 -Niederlage gegen Inker Zaprešić.
Sport regional

1. CfR Pforzheim scheitert im Finale des ältesten Fußball-Hallenturniers der Welt

Es gibt nicht viele deutsche Fußballvereine, die in dieser Saison sagen können, dass sie den FC Bayern München geschlagen haben. Der 1. FC 08 Birkenfeld gehört seit Samstagabend dazu. Allerdings mussten da schon die „Alten Herren“ antreten, um die „Ü35“ des FCB mit 4:1 zu besiegen. Der Lohn: Platz 3 beim 63. Rudolf-Reinacher-Gedächtnisturnier für Traditionsmannschaften 2018 in der Fritz-Erler-Sporthalle. Gastgeber 1. CfR Pforzheim traf im Finale auf Inker Zaprešić und schnupperte eine Weile am Turniersieg, doch am Ende gewannen die kroatische Traditionsmannschaft mit 3:2 und sicherte sich den Sieg im ältesten Hallenfußballturnier der Welt. ... mehr

Kritische Blicke auf die Kolonnen von Autos und Lastwagen an der Senke der A 8 bei der Raststätte Pforzheim richtete Polizei-Verkehrsexperte Joachim Zwirner schon im September beim Ortstermin mit der PZ. Jetzt handeln die Behörden.Foto: Meyer, Archiv
Region

Tempolimits zwischen Pforzheim-Süd und -Ost sollen A8 sicherer machen

Enzkreis/Pforzheim. Die neuen Schilder für Geschwindigkeitsbegrenzungen auf der A8 bei Pforzheim-Süd sind in Arbeit. Das Regierungspräsidium hat die Tempolimits für Fahrer, die auf der Autobahn von Stuttgart her aufs Enztal zurasen, deutlich vorgezogen. Das soll für mehr Sicherheit sorgen, bis es nach dem Ausbau des letzten Nadelöhrs auf drei Spuren in jede Fahrtrichtung eine dauerhafte Lösung gibt. Denn gerade die Fahrbahnverengung vor dem östlichen Enzhang war zuletzt ein gefährlicher Unfallschwerpunkt. ... mehr

Gute Rollen spielten beim Turnier 2017 Gastgeber 1. CfR Pforzheim mit Josko Herceg (links) und Michele Mugnos sowie der FC Birkenfeld mit Damir Licina. Der CfR wurde Turniersieger, Birkenfeld belegte Rang vier. Foto: PZ-Archiv/Becker
Sport regional

Traditionsturnier des 1. CfR Pforzheim verspricht Spannung

Pforzheim. Wenn sich am Samstag in der Pforzheimer Fritz-Erler-Halle wieder die AH-Kicker zum Rudolf-Reinacher-Gedächtnisturnier des 1. CfR Pforzheim treffen, dann feiert das älteste Hallenfußballturnier der Welt seinen 63. Geburtstag. Gründer der Veranstaltung war 1953 der 1. FC Pforzheim mit seinem damaligen Präsident Rudolf Reinacher. Nach der Fusion von FCP und VfR Pforzheim hält der CfR die Tradition aufrecht. ... mehr

Pforzheim

Unbekannter fährt Frau in Pforzheimer Eishalle um – 43-Jährige schwer verletzt

Pforzheim. Eine 43-jährige Frau ist am Samstag beim Eislaufen in der St. Maur Halle am Hohwiesenweg in Pforzheim von einer unbekannten Person umgefahren worden. Die Eisläuferin wurde bei dem Vorfall schwer verletzt. Nun sucht die Polizei dringend Zeugen zu dem Vorfall. ... mehr

Mit viel Getöse wurde der in seinem rollenden Bett tief schlafende Obernarr für das Fastnachtsleben der neuen Kampagne erweckt. Weber
Region

Das Erwachen der Narren in der Region

Neuhausen-Schellbronn/ Karlsbad-Ittersbach/Kieselbronn. Die Schellbronner Schellau und die Kieselbronner Gugge Gaiße haben ihren Narrenbaum gestellt. Beim Narrenwecken in Ittersbach gab’s Häs für drei Zunftpraktikanten. ... mehr

In Kieselbronn geht in Sachen Ehrenamt, soziales Engagement und sportliche Leistungen Einiges: Bürgermeister Heiko Faber (rechts) würdigte beim Neujahrsempfang den Einsatz. Foto: Martin Schott
Region

Neujahrsempfang in Kieselbronn: Ausblick auf ein arbeitsreiches Jahr

Kieselbronn. Zum Neujahrsempfang konnten Kieselbronns Bürgermeister Heiko Faber sowie die Schornsteinfegermeister Stefan Böringer und Daniel Hermanns zahlreiche Mitbürger sowie Vertreter der örtlichen Vereine und Organisationen mit den besten Wünschen für 2018 begrüßen. Auch Alt-Bürgermeister Gerhard Drautz weilte unter den Gästen. Er hat die Tradition des Neujahrsempfangs im Jahr 1979 begründet. ... mehr

Auch an der Postwiesenstraße hat das Sturmtief "Burglind" heftig gewütet.
Region

Sturmtief "Burglind" fegt über die Region: 121 Einsätze in Pforzheim und dem Enzkreis

Pforzheim/Enzkreis. Seit Mittwochmorgen war die Feuerwehr in Pforzheim und dem Enzkreis quasi ohne Pause im Dauereinsatz: Umgestürzte Bäume auf den Straßen in der Region hielten die Rettungskräfte in Atem. Fahrbahnen waren unbefahrbar, Busse mussten den Verkehr einstellen. ... mehr

Erfolgreiches Erste-Hilfe-Angebot in der Urlaubszeit. Foto: DRK
Region

Erfolgreicher Erste-Hilfe-Kurs zwischen den Jahren in Niefern-Öschelbronn

Niefern-Öschelbronn. Um gute Vorsätze umzusetzen, braucht es nicht unbedingt ein neues Jahr. Das dachten sich die 25 Personen, die sich spontan beim hiesigen DRK-Kreisverband für den Erste-Hilfe-Kurs in Niefern-Öschelbronn angemeldet hatten. ... mehr

Es sind nicht nur Frauen, die sich in den Bahnhofsunterführungen in Pforzheim unsicher fühlen. Eine Videoüberwachung gibt es dort noch nicht. 
Pforzheim+

Angstraum Unterführung: Positive Statistik kontra subjektives Sicherheitsgefühl

Pforzheim. Unterführungen sind für viele Menschen wahre Angsträume. Man geht ungern durch diese tunnelartigen unterirdischen Verbindungswege, vor allem, wenn man nicht sieht, was einen hinter der nächsten Biegung oder dem nächsten Pfeiler oder am im Dunkeln liegenden Ende der Unterführung erwartet. Das ist auch in Pforzheim nicht anders, vor allem östlich und westlich des Haupbhanhofs, wo man als Fußgänger hindurch muss, wenn man nicht zwischen City und Nordstadt lange Umwege in Kauf nehmen will. ... mehr

Region

Vier Verletzte bei Fettbrand in Niefern

Niefern-Öschelbronn. Weil er den Topf mit Speiseöl auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte, hat ein 29-Jähriger am Mittwoch gegen 21 Uhr die Feuerwehren Mühlacker, Niefern und Kieselbronn mit mehr als 50 Kräften auf den Plan gerufen. Und die trafen in Niefern-Vorort ein dramatisches Bild an: Die Einsatzkräfte vor Ort hätten von einem offenen Flammenmeer gesprochen, erklärte ein Sprecher der Polizei am Donnerstagmorgen gegenüber der PZ. ... mehr

Symbolbild: dpa
Region

Überhitztes Fett sorgt für Großeinsatz: Feuerwehr löscht Brand in Niefern-Vorort

Niefern-Öschelbronn. Weil er den Topf mit Speiseöl auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte, hat ein 29-Jähriger am Mittwoch gegen 21 Uhr die Feuerwehren Mühlacker, Niefern und Kieselbronn mit mehr als 50 Kräften auf den Plan gerufen. ... mehr

Das könnte ein heißes Weihnachtsfest werden. John Willis, Trainer des Bundesliga-Rugbyteams TV Pforzheim, grillt an Heiligabend im Freien. Barfuß, im T-Shirt, ein Bier in der Hand. Bei mindestens 25 Grad. Gefeiert wird in seiner Heimat auf der anderen Seite des Globus, in Neuseeland, wo es gerade Sommer ist. Foto: Privat
Sport regional

In Pforzheim, Neuseeland, Kanada oder Japan: So feiern unsere Sportler Weihnachten

Aus der Küche duftet herrlich der Braten, die Lichter am Tannenbaum funkeln um die Wette und aus den Lautsprecherboxen im mit Zimtduft erfüllten Wohnzimmer tönt „Leise rieselt der Schnee.“ So oder so ähnlich stellt man sich Heiligabend bei vielen Menschen zu Hause vor. Wir wollten wissen, wie unsere Sportler Weihnachten feiern? Pute, Bier, Grillen, Party – in Pforzheim, Neuseeland, Kanada oder Japan. Heiligabend verbringen Athleten und Trainer aus der Region um Pforzheim ganz unterschiedlich. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40