nach oben

Kieselbronn

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... | 40

Am 2. Februar musste sich Rathauschef Peter Boch (im leuchtend gelben Anzug) der Narretei beugen: Das Rathaus ist übernommen! Nach dem lauten Knall der „Grausamen Barbara“ stürmten 150 Vertreter der Karnevalsgesellschaften aus Pforzheim und dem Enzkreis das Rathaus.
Pforzheim

Pforze helau – Widerstand bei Rathaussturm ist zwecklos

Pforzheim. Oberbürgermeister Peter Boch – um in seiner Neujahrsmetapher zu bleiben – streicht die Segel. Der OB ergibt sich, übergibt den Schlüssel für die Narrenhochburg namens Rathaus an die, die nun bis zum Aschermittwoch die wahren Herrscher sind. Boch hisst die weiße Flagge. Und strahlt dabei übers ganze Gesicht: So sieht an diesem Samstagvormittag der Rathaussturm 2019 aus. ... mehr

Der Kreistag des Enzkreises. Foto: Ketterl/PZ-Archiv
News

Kolumne: Politischer Grenzverkehr - Wenn Kreisgrenzen wichtiger als Parteigrenzen sind

Öffentlicher Nahverkehr, Schulpolitik, die Finanzierung von Einrichtungen wie Stadttheater oder Zentrum für Präzisionstechnik – nur einige Beispiele für Themen, die den Enzkreis und Pforzheim gleichermaßen angehen. Oft genug haben beide Seiten ihre ganz eigene Sicht der Dinge. Wenn die Debatten richtig Fahrt aufnehmen, werden schnell Kreisgrenzen wichtiger als Parteigrenzen. ... mehr

Zahlreiche SPD-Mitglieder aus dem Enzkreis sind vom Kreisvorsitzenden Paul Renner (hinten rechts) für ihr Engagement geehrt worden – darunter auch Bundestagsabgeordnete Katja Mast (vorne links). Foto: Privat
Mühlacker

SPD-Mitglieder aus dem Enzkreis geehrt

Enzkreis. Für ihre langjährige Treue sind zahlreiche SPD-Mitglieder durch den Kreisvorsitzenden Paul Renner geehrt worden. Bereits eingangs der Veranstaltung machte der Kreisvorsitzende deutlich, welchen Stellenwert Jubilare und Mitglieder für die Sozialdemokraten haben: „Ihr lebt Solidarität und macht sie dadurch für uns alle erfahrbar. Ihr zeigt uns, was SPD heißt.“ ... mehr

Sport regional

Wintercheck: Teamgeist ist die Stärke des FV 08 Göbrichen

Winterzeit ist Regenerations- und Planungszeit – besonders für die Fußballer. Damit es nicht allzu ruhig wird, kommen in den nächsten Wochen auf FuPa die Teams aus dem Fußballkreis Pforzheim zu Wort. Wie steht es um die Mannschaften? Wer will vorne angreifen? Der Wintercheck – heute mit dem FV 08 Göbrichen, dessen Mannschaften in den Kreisklassen A1 und C1 kicken. ... mehr

Bei den DRK-Ehrungen (von links): Bereitschaftsleiter Marco Klemm, Julia Poppe, Ursula Ehling, Vize-Kreisbereitschaftsleiter Thorsten Lansche, Christoph Herwig, Matthias Bott, Nico Penzinger, Marco Wagner und DRK-Vorsitzende Christine Klemm. Foto: Manfred Schott
Region

DRK-Ortsverein Kieselbronn war sehr aktiv

Kieselbronn. „Unser Ortsverein hat im vergangenen Jahr wieder Außerordentliches geleistet“, betonte Christine Klemm, die Vorsitzende des DRK-Ortvereins Kieselbronn bei der Hauptversammlung. Dieser Meinung war Bürgermeister Heiko Faber ebenfalls, der, auch im Namen seines Ölbronn-Dürrner Kollegen Norbert Holme, die Leistungsfähigkeit der Gruppe würdigte. ... mehr

Der 1. FC Alemannia Hamberg steht in der Kreisklasse A2 derzeit auf dem 3. Platz.
Sport regional

Wintercheck: Der 1. FC Alemannia Hamberg will an die Spitze

Winterzeit ist Regenerations- und Planungszeit – besonders für die Fußballer. Damit es nicht allzu ruhig wird, kommen in den nächsten Wochen auf FuPa die Teams aus dem Fußballkreis Pforzheim zu Wort. Wie steht es um die Mannschaften? Wer will vorne angreifen? Der Wintercheck – heute mit dem 1. FC Alemannia Hamberg, der in der Kreisklasse A2 kickt. ... mehr

Sport regional

Ex-Profis zaubern beim Rudolf-Reinacher-Gedächtnisturnier des 1. CfR Pforzheim

Pforzheim. Zum Abschluss der Hallenfußballsaison richtet der 1. CfR Pforzheim am Samstag von 10 bis 18 Uhr wieder sein traditionelles Rudolf-Reinacher-Gedächtnisturnier in der Fritz-Erler-Sporthalle aus. Laut Angaben des Veranstalters ist es das älteste Hallenturnier der Welt. In diesem Jahr erfährt es seine 64. Auflage. ... mehr

Den nächsten deutschen Meistertitel strebt das Ringtennis-Team des TV Kieselbronn an. In der Regionalliga Süd wurde der TVK bereits Erster. Foto: privat
Sport regional

Team des TV Kieselbronn in der Ringtennis-Regionalliga top

Kieselbronn/Pforzheim. Der TV Kieselbronn als amtierender deutscher Vereinsmeister im Ringtennis kann optimistisch zu den nächsten nationalen Titelkämpfen fahren. Das Ziel in Koblenz heißt Titelverteidigung. ... mehr

In der bis auf den letzten Platz gefüllten Freudensteiner Weissachtalhalle gibt Knittlingens Bürgermeister Heinz-Peter Hopp (rechts) einen Ausblick auf die städtischen Vorhaben im laufenden Jahr. Dabei spielt auch die Innenstadtbelebung rund um das Faust-Geburtshaus eine Rolle. Foto: Fotomoment
Mühlacker

Knittlinger Neujahrsempfang ist geprägt von historischer Faust-Figur

Knittlingen. Dass der historische Johann Georg Faust untrennbar mit der Stadt Knittlingen verbunden ist, war gestern beim traditionellen Neujahrsempfang in der Freudensteiner Weissachtalhalle an allen Ecken und Enden zu spüren. Denn, gerade was die bauplanerischen Maßnahmen der Stadt im laufenden Jahr anbelangt, spielt auch die Sanierung des Faust-Geburtshauses eine wichtige Rolle. ... mehr

In der bis auf den letzten Platz gefüllten Freudensteiner Weissachtalhalle gibt Knittlingens Bürgermeister Heinz-Peter Hopp (rechts) einen Ausblick auf die städtischen Vorhaben im laufenden Jahr. Dabei spielt auch die Innenstadtbelebung rund um das Faust-Geburtshaus eine Rolle. Foto: Fotomoment
Mühlacker

Knittlinger Neujahrsempfang ist geprägt von historischer Faust-Figur

Knittlingen. Dass der historische Johann Georg Faust untrennbar mit der Stadt Knittlingen verbunden ist, war gestern beim traditionellen Neujahrsempfang in der Freudensteiner Weissachtalhalle an allen Ecken und Enden zu spüren. Denn, gerade was die bauplanerischen Maßnahmen der Stadt im laufenden Jahr anbelangt, spielt auch die Sanierung des Faust-Geburtshauses eine wichtige Rolle. ... mehr

Region

Aus dem Ratssaal in Kieselbronn: Gutauchterausschuss mit Mühlacker im Gespräch

Der Gemeinderat Kieselbronn hat in seiner jüngsten Sitzung über einige Themen diskutiert. ... mehr

Das Umspannwerk Birkenfeld wird derzeit umgebaut und fit gemacht für 380 Kilovolt. Mit dieser Höchstspannung soll Strom von dort bis Ötisheim transportiert werden. Foto: Ketterl
Region+

Mit Höchstspannung durch die Region: Das ist der Zeitplan für die Stromleitung

Enzkreis/Pforzheim. Unter Höchstspannung von 380 Kilovolt wird Strom künftig von Birkenfeld entlang der A8 an Ispringen, dem Pforzheimer Norden, Eutingen und Kieselbronn vorbei nach Ötisheim zur bestehenden Überlandleitung geführt. ... mehr

Region

Zigarettenautomat gestohlen: Trio wird rasch von Polizei gefasst

Neulingen-Bauschlott. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass der Diebstahl eines Zigarettenautomaten innerhalb weniger Tage aufgeklärt werden konnte. ... mehr

Diskussion im Ortschaftsrat: Markus Lipps (CDU), die Polizeibeamten Peter Nitschkowski und Reinhold Wilser (beide Polizeiposten Kieselbronn) sowie Ortsvorsteher Helge Hutmacher (von links). Foto: Frommer
Pforzheim

Kriminalität in Eutingen: Nur bei Diebstählen eine Steigerung

Pforzheim-Eutingen. Die Kriminalstatistik 2017 ist der zentrale Tagesordnungspunkt bei der jüngsten Sitzung des Eutingen Ortschaftsratssitzung gewesen. Vorgestellt und erörtert wurden die neuesten Zahlen des Stadtteils von Polizeihauptkommissar Reinhold Wilser. Er ließ den Ortschaftsrat wissen, dass der Polizeiposten Kieselbronn, dem er angehört, in absehbarer Zeit seine personelle Sollstärke von sieben Beamten erreichen wird und beschrieb als generellen Trend: „Die Anzahl der Straftaten ging in Eutingen zurück“. ... mehr

Im Kieselbronner Wahrzeichen, dem weithin sichtbaren Wasserturm und dem Wasserspeicher darunter, wird eine Druckerhöhungslage für konstanten, ausreichenden Wasserdruck in der Hochzone sorgen. Foto: Manfred Schott
Region

Baubeginn noch vor Förderzusage

Kieselbronn. Die Druckerhöhungsanlage für die Hochzone der Kieselbronner Wasserversorgung kann rasch umgesetzt werden. Der Gemeinderat vergab in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag zum Einbau der hydraulischen Einrichtungen (Steuer- und Regeltechnik) im Gebäude des Wasserturms an der Pforzheimer Straße für 260.000 Euro an die Strecker GmbH aus Tuttlingen. Wie Kämmerer Wolfgang Grun berichtete, kostet der Gesamtausbau der Druckerhöhung einschließlich der Tiefbaumaßnahmen 419.000 Euro. ... mehr

So könnte der Turm über Schömberg ragen. Foto: ingenieurbüro braun
Region+

Neue Tourismusideen, neue Bauten: 10 Themen beschäftigen Enzkreis-Bürger 2019

Enzkreis. In einer kleinen Serie hat die PZ die Themen beleuchtet, die im Enzkreis 2019 wichtig werden - zahlreiche Hintergrundinformationen, ganze Seiten aus dem PZ-Archiv sowie eine Kurzzusammenfassung für den eiligen Leser inklusive. Nach Teil 1 (Kommunalwahlen, Schweinepest, Rückkehr des Wolfes) und 2 (hohe Baupreise, Paulus-Prozess, Umweltsünder) geht es im dritten und letzten Teil um Wasserknappheit, Verwaltungsbauten, Tourismusideen sowie Feste und Jubiläen. ... mehr

Die vollbesetzte Gemeindehalle in Ölbronn zeigte das große Interesse der Bürger am Neujahrsempfang der Kommune. Bürgermeister Norbert Holme fand hinsichtlich des Miteinanders in den vergangenen Monaten auch kritische Worte. Foto: Manfred Schott
Mühlacker

Aufgabenflut wartet auf die Gemeinde Ölbronn-Dürrn im Jahr 2019

Ölbronn-Dürrn. Vor Ölbronn-Dürrn, das steht bereits so früh im Jahr fest, liegen wegweisende Monate. Denn die Doppelgemeinde muss trotz eines engen Finanzbudgets etliche Großprojekte schultern. ... mehr

Sport regional

Wintercheck: SpVgg Zaisersweiher mit Verletzungen, Abgängen und Pech

Winterzeit ist Regenerations- und Planungszeit – besonders für die Fußballer. Damit es nicht allzu ruhig wird, kommen in den nächsten Wochen auf FuPa die Teams aus dem Fußballkreis Pforzheim zu Wort. Wie steht es um die Mannschaften? Wer will vorne angreifen? Der Wintercheck – heute mit der SpVgg Zaisersweiher, die in der Kreisklasse A1 kickt. ... mehr

Drei Themen, die 2019 wichtig (bleiben) werden: Der Fall Paulus, die Baupreise und Müllsünder. Fotos: PZ-Archiv
Region+

Heißer Prozess, hohe Preise, wilder Müll: Die Enzkreis-Themen des Jahres

Enzkreis. Welche Themen bestimmen 2019? Die PZ wagt eine Prognose und stellt in loser Folge die wichtigsten Themen aus der Region vor - zahlreiche Hintergrundinformationen, ganze Seiten aus dem PZ-Archiv sowie eine Kurzzusammenfassung für den eiligen Leser inklusive. Nach Teil 1 (Kommunalwahlen, Schweinepest, Rückkehr des Wolfes), geht es dieses Mal um hohe Baupreise, den Paulus-Prozess und Umweltsünder. ... mehr

Rettungsmannschaften durchsuchten am 24. Februar 1999 nach der verheerenden Lawinenkatastrophe in der österreichischen Urlauberhochburg Galtür Trümmer und Schnee nach Verschütteten.
Region

Vor 20 Jahren: Familien aus der Region erleben Lawinen-Horror in Galtür

Den Menschen im südlichen Bayern und in Österreich gönnte der Winter am Dienstag nach einem der schneereichsten Wochenenden der vergangenen Jahre nur eine kurze Atempause. In den österreichischen Alpen warnte der Lawinenwarndienst am Dienstag vor einem Anstieg der Lawinengefahr. In weiten Teilen des Landes herrschte oberhalb der Waldgrenze die zweithöchste Warnstufe. Viele Straßen waren weiterhin gesperrt. ... mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... | 40