nach oben

Knittlingen

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Das Bürgerprojekt „Alter Bauhof“ soll nach dem Willen des Gemeinderates jetzt rasch in eine zumindest planerische Umsetzung gehen.  Haller
Mühlacker

Nächster Schritt für das Bürgerprojekt in Knittlingen

Knittlingen. Nach rund eineinhalb Jahren Beratung und intensiver Bürgerbeteiligung, an der sich immerhin rund 50 Einwohner beteiligt haben, hat der Knittlinger Gemeinderat am Dienstagabend die Umsetzung der Neugestaltung des Areals „Alter Bauhof“ auf den weiteren Verfahrensweg gebracht. Als nächster Schritt soll jetzt unter Beteiligung des Sanierungsträgers Kommunalentwicklung Baden-Württemberg (KE) vom Gemeinderat das weitere Prozedere festgelegt werden. ... mehr

Mühlacker

DRK-Ortsverein Knittlingen: Vielseitige Versammlung des Roten Kreuzes

In seinem neuen Heim im Untergeschoss des Feuerwehr-Gerätehauses an der Stuttgarter Straße hat der DRK-Ortsverein Knittlingen dieser Tage seine Jahreshauptversammlung durchgeführt. Vorsitzender Heinz-Peter Hopp konnte dazu am Montagabend neben den knapp 20 Mitgliedern auch den erst seit wenigen Monaten im Amt befindlichen neuen Geschäftsführer des DRK-Kreisvereins Pforzheim-Enzkreis, Stefan Adam, den stellvertretenden Kreisbereitschaftsleiter Thorsten Lansche und den Knittlinger Feuerwehrkommandanten Markus Haberstroh willkommen heißen. In seinem Jahresbericht wies er auf verschiedene Aktivitäten im abgelaufenen Jahr hin, die benachbarte Großbaustelle Bauhof sei abgeschlossen und würde in den nächsten Tagen bezogen. Die offizielle Einweihung findet am 2. Juli statt. Sämtliche Hilfsdienste der Fauststadt seien hier dann auf einer Fläche von über 10 000 Quadratmetern in einem echten Dienstleistungszentrum kompakt gebündelt. ... mehr

Alchemie aus dem 18. Jahrhundert zeigen am Samstag bei der Chemie-Experimental-Show im Rahmen der Knittlinger „Magie-Tage“ Lydia Nagel (von links), Heinrich Wunderlich und Claus Priesner im Pfleghof vor rund 120 Zuschauern. Hier wird gerade ein bisschen mit dem Feuer gespielt. Foto: Prokoph
Mühlacker

Chemiker zeigen bei Knittlinger „Magie-Tagen“ alchemistische Kniffe

Knittlingen. „Wenn wir schnell wegspringen, sollten Sie das Gleiche tun“, sagen die beiden Hauptakteure schelmisch grinsend am Samstagabend vor ihrer Vorstellung. Denn magisch geht es im Bereich des Knittlinger Pfleghofes zu. Im Rahmen des dreitägigen Symposiums, „Magie-Tage in der Fauststadt Knittlingen“ haben die Chemiker Christian Heinrich Wunderlich vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie/Landesmuseum für Vorgeschichte Sachsen-Anhalt aus Halle an der Saale, und Claus Priesner von der Ludwig-Maximilian-Universität München (al)chemische Versuche in historischen Gewändern vor dem Steinhaus zelebriert. Als ihre Gehilfin agiert Lydia Nagel, Mitarbeiterin im Faust Museum/Faust Archiv. ... mehr

Eigentümerin Susanne Jankowski (Zweite von rechts) und die Projektentwickler der Karlsruher Privatbrauerei Hoepfner Siegbert Kössler (ganz rechts) und Frank Scharberth (ganz links) wünschen Giuliana Vargiu alles Gute für die Neueröffnung des „Hirsch“ in Knittlingen. Den Pizza-Schieber hat die neue Pächterin schon mitgebracht. Foto: Hepfer
Mühlacker

„Hirsch“ in Knittlingen erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Knittlingen. Seit gut einem Jahr herrscht Stille in der Knittlinger Traditionsgaststätte „Hirsch“ zwischen Faustmuseum und Rathaus. Nur der Schriftzug „Ristorante Pizzeria“ erinnert noch daran, dass dort bis April 2016 reger Betrieb herrschte. Damals hatte der ehemalige Pächter über Nacht klammheimlich das Feld geräumt und ist seither unauffindbar. Hinterlassen hat er einen Berg von unbezahlten Rechnungen und Verbindlichkeiten im fünfstelligen Bereich. Doch bald werden die Räume wieder mit Leben gefüllt. ... mehr

Bürgermeister Thomas Nowitzki (vorne, links) verleiht Frank Straub die Oberderdinger Bürgermedaille. Viele Gäste auch aus der Politik sind zu der Ehrungsfeier erschienen. Foto: Prokoph
Mühlacker

Frank Straub mit Oberderdinger Bürgermedaille ausgezeichnet

Oberderdingen/Knittlingen. Mit dem Knittlinger Frank Straub hat am Freitagabend ein Auswärtiger die Oberderdinger Bürgermedaille erhalten. Der Grund: Der heute 72-Jährige ist Mäzen vieler Oberderdinger Vereine und der Enkel von Heinrich Blanc, dem Gründer des mittlerweile weltweit agierenden Oberderdinger Großunternehmens „Blanco“. Mit der Medaille wurde sein erfolgreiches Wirken bei den Firmen „Blanco“, „Blanco Professional“ sowie der „Blanc & Fischer Familienholding“ gewürdigt. ... mehr

Der junge Chor „Unlike“ des Gesangvereins Knittlingen unter der Leitung seines Dirigenten Herbert Bromberg unterhielt mit etlichen Liedern. Foto: Haller
Mühlacker

Gelungenes Comeback für Café am Wetteplatz

Knittlingen-Hohenklingen. Strahlender Sonnenschein und das tolle Ambiente des Hohen-klinger Wetteplatzes sowie das kulinarische Angebot des Gesangvereins Knittlingen sorgten am Fronleichnamstag für ein rundum gelungenes Event. Mit ihrem ersten „Café am Wetteplatz“ wollen die Sänger aus der Fauststadt eine Tradition fortsetzen, die vor vielen Jahren vom Frauenchor Freudenstein-Hohenklingen begründet wurde und die, nach dessen Auflösung vor etlichen Jahren, leider eingeschlafen ist. ... mehr

Rund 60 Kinder und Jugendliche aus Knittlingen und Umgebung freuten sich über die lehrreiche Begegnung mit dem deutschen Faustball-Nationalteam. Foto:  Haller
Mühlacker

Faustballfest mit dem Nationalteam beim TV Hohenklingen

Knittlingen-Hohenklingen. Faustball der Extraklasse gab es an Fronleichnam beim TV Hohenklingen. Am Ende lobte Faustball-Bundestrainer Olaf Neuenfeld die optimalen Trainingsbedingungen. Delegationsleiter Harald Muckenfuß aus Bretten war ebenso positiv gestimmt und überreichte dem zweiten TVH-Vorsitzenden Guido Höckele und Abteilungsleiter Bernd Wenzdorfer kleine Präsente. ... mehr

Rühren die Werbetrommel und hoffen auf eine rege Beteiligung: Bruno Kohl (links), Wanderleiter des Pforzheimer Alpenvereins, und Gerhard Baral, Koordinator des Schmuckjubiläums. Foto: Bernhagen
Region

Rasslerwanderung vom Enzkreis nach Pforzheim soll die Massen bewegen

Enzkreis/Pforzheim .Früher war es bittere Notwendigkeit, heute ist es pures Vergnügen: Zu Fuß in die Stadt. Am Sonntag, 9. Juli, ist es so weit: Dann startet die große Sternwanderung aus dem gesamten Enzkreis – auf den Spuren der Rassler, die vor 250 Jahren mit ihrer Arbeit nicht unerheblich dazu beigetragen haben, Pforzheim zur Goldstadt zu machen. Jetzt kann man sich zu den Wanderungen anmelden. ... mehr

Vorschläge und Ideen für die Umgestaltung des alten Bauhofs lieferten Knittlinger Bürger Ende Januar bei einem Workshop in der Weissachtalhalle. Bauplaner Matthias Burgbacher (oben, links) und Bürgermeister Heinz-Peter Hopp schauten zu. Foto: Hepfer
Mühlacker

„Alter Bauhof. Neue Mitte!“: Knittlinger wollen Bürgerpark

Knittlingen. Die Knittlinger Einwohner haben eine klare Vorstellung für Umbau des alten Bauhofs. Die Ergebnisse der Planwerkstatt werden nun dem Gemeinderat präsentiert. ... mehr

Zum Auftakt ihres Trainingslagers auf der Sportanlage des Turnvereins Hohenklingen begrüßte Bürgermeister-Stellvertreter Martin Reinhardt (sitzend rechts) die Deutsche Faustball-Nationalmannschaft. Der Welt- und Europameister durfte sich ins Goldene Buch einzutragen. Den Anfang machte Bundestrainer Olaf Neuenfeld (sitzend links). Mit auf dem Foto neben den Nationalspielern Stadtrat Hans Krauß (von links) , TVH-Vorsitzender Lothar Frick und Ortsvorsteherin Waltraud Piechatzek.  Haller
Mühlacker

Deutsche Faustball-Nationalmannschaft in Knittlingen - Autogramm von den Weltmeistern

Die Anwesenheit der Deutschen Faustball-Nationalmannschaft in Knittlingen, die hier auf dem Sportgelände des TV Hohenklingen einen Lehrgang zur Vorbereitung auf ein Länderspiel in der Schweiz sowie zur Teilnahme an den World-Games für nichtolympische Sportarten im Juli im polnischen Breslau durchführt, nahmen Bürgermeister-Stellvertreter Martin Reinhardt und Ortsvorsteherin Waltraud Piechatzek am Donnerstagvormittag zum Anlass, die Gäste in der Fauststadt willkommen zu heißen. ... mehr

Genossen den Tag in den Weinbergen: Timo Huthmacher (von links), Matze Bastian, Alessa Dürr, Alessa Lechner, Jakob Lipp und Alex Walter.  Schierling
Mühlacker

Weinfest auf dem Dürrner Eichelberg - Genuss mit Aussicht

Ölbronn-Dürrn. Wer am Donnerstag auf dem Dürrner Eichelberg seinen Blick über die Landschaft schweifen ließ und dazu einen tiefen Zug aus seinem kühlen Glas Riesling nahm, der hatte sich diesen Genuss im Zweifel redlich verdient. Denn die meisten der über 1000 Besucher waren zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu dem Weinfest der Weingärtnergenossenschaft Knittlingen und des Weinguts Otto Keller aus Eisingen gekommen. ... mehr

Ein Dachstuhlbrand hat in Mühlacker einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.
Mühlacker

Dachstuhlbrand in Mühlacker – Zahlreiche Feuerwehrleute im Einsatz

Offenbar haben Bitumenarbeiten auf dem Dach eines Wohn- und Geschäftshauses in der Mühlacker Bahnhofstraße am Mittwoch gegen 10.25 Uhr zu einem größeren Brand geführt. Zwei nebeneinander liegende Gebäude wurden vorsorglich evakuiert. Personen kamen nicht zu Schaden. ... mehr

Kreisliga, wir kommen: Nach dem eindrucksvollen Titelgewinn in der A 1 geht der 1. FC Ispringen die neue Herausforderung zuversichtlich an. Foto: Ripberger/PZ-Archiv
Sport regional

Auf dem Weg in die Kreisliga macht Ispringen keine Kompromisse

In der Fußball-Kreisklasse A 1 Pforzheim hat am 1. FC Ispringen kein Weg vorbei geführt. Von 30 Spielen hat der FCI 26 gewonnen und nur drei verloren. Die starken 79 Punkte der Ispringer Fußballer sind nicht einmal einzigartig, der 1. FC Nußbaum kam 2012/2013 sogar auf 81, und auch die 78 Zähler, die der mittlerweile bis in die Verbandsliga aufgestiegene TuS Bilfingen 2013/14 schaffte, können sich sehen lassen. Besonderheiten an der Meistergeschichte der Ispringer sind jedoch eine makellose Rückrunde sowie 125:27 Tore. ... mehr

Mit Zauberhut und Programmheft wirbt Denise Roth, Leiterin des Faustmuseums, für das Symposium „Magie-Tage“, das am Wochenende in Knittlingen stattfindet. Foto: Hepfer
Mühlacker

PZ-Interview mit Denise Roth, Leiterin des Faustmuseums

PZ-Interview mit Denise Roth, Leiterin des Faustmuseums und Faustarchivs in Knittlingen, über Elternzeit, neue Projekte und die „Magie-Tage“. ... mehr

Möglicherweise wirken sich auch die Umarbeiten negativ auf die Geschwindigkeit aus. Denn im vergangenen Jahr war das Finanzamt in Mühlacker noch im Schnitt 25 Tage schneller.  Schierling
Mühlacker

Mühlacker lässt Steuerzahler lange warten - Schlusslicht im Ländle

Mühlacker. Mühlacker hat das langsamste Finanzamt in Baden-Württemberg. Und auch im deutschlandweiten Vergleich müssen die Kunden hier mit am längsten auf ihre Steuerbescheide warten. Das hat der Anbieter von Online-Lohnsteuererklärungen „Lohnsteuer kompakt“ in einer Studie ermittelt. ... mehr

F. Silbereisen
Mühlacker

Neue Fernsehshow: Florian Silbereisen wird zum Flipper

Florian Silbereisen werden ja verschiedenste Talente nachgesagt. Er sei ein guter Moderator, ein toller Unterhalter und auch als Lebenspartner scheint er ein glückliches Händchen zu haben – schließlich ist die Frau an seiner Seite keine Geringere als Helene Fischer. ... mehr

Die deutschen Faustballer, die seit Jahren Olaf Neuenfeld (vorne links) trainiert, hatten in den vergangenen Jahren jede Menge zu feiern. Auf dem Weg zum nächsten Großereignis kommt die Nationalmannschaft nun nach Knittlingen-Hohenklingen. Foto: EPA
Mühlacker

Faustball-Männer-Nationalteam wird beim TV Hohenklingen trainieren

Knittlingen. Die Nationalmannschaft kommt nach Knittlingen! Zu Gast beim TV Hohenklingen sind natürlich nicht die Fußball-Weltmeister, doch in die Fauststadt passen die Titelträger im Faustball natürlich vorzüglich. ... mehr

Geschafft: Dennachs Faustballerinnen freuen sich über die geglückte Pokalverteidigung.  J. Keller
Sport regional

Pfingstturnier des TSV Dennach: Faustball-Welt zu Gast im Dorf

Neuenbürg-Dennach. Bereits zum 42. Mal fand das internationale Pfingstfaustballturnier beim TSV Dennach statt. Die Faustball-Elite Deutschlands spielte um den Turniersieg, um IFA-Weltranglistenpunkte und ein üppiges Preisgeld. ... mehr

Wenn Mannschaften (hier exemplarisch von links Arnbachs Kapitän Kim Welles mit Referee Rudi Walschburger und Darmbachs Björn Ulshöfer) in der abgelaufenen Saison einmarschierten, dann fehlten hin und wieder  mal einige Spieler – und zwar aus den verrücktesten Gründen. Die PZ hat die besten zusammengetragen. Foto: Ripberger
Sport+

Auf Ballhöhe: Der eine hat „Ja“ gesagt, die anderen erfinden Ausreden

Bei der Hochzeit ist die Sache einfach: Da gibt es nur ein „Ja“ oder „Nein“. Ausreden sind da nicht gefragt. Das scheint eher bei Fußballern der Fall zu sein, die keine Lust aufs Training oder aufs Spiel am Sonntagnachmittag haben. Beides kommt in der Sportkolumne „Auf Ballhöhe“ zur Sprache. ... mehr

Mit dem Schlauchboot musste sich die Feuerwehr einen Weg zum „Bahnhöfle“ zwischen Ölbronn und Kleinvillars vor einem Jahr bahnen. Das Hochwasser stand zum Teil zwei Meter hoch. Foto: Lutz/PZ-Archiv
Mühlacker

Ölbronn und Stein: Flut-Katastrophe steckt in den Knochen

Ölbronn-Dürrn/Königsbach-Stein. Die Regenmassen haben vor genau einem Jahr die Region in Atem gehalten. Die Wetterextreme sorgten für Verunsicherung – der Ruf nach Schutzmaßnahmen ist laut geworden. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40