Vanessa Mai will sich nicht verstellen. Foto: Gerald Matzka
Vanessa Mai will sich nicht verstellen.  Foto: Gerald Matzka 

Vanessa Mai hat ihren Ehrgeiz früher kaschiert

«Leute haben auf mich eingeredet, dass das verbissen wirkt und negativ für mich ist». Es mache aber langfristig nie glücklich, sich für andere zu verstellen. «Heute weiß ich ganz genau, was ich will und vor allem, was ich nicht will.»

Auf ihrer neuen Single «Beste Version», die an diesem Freitag (17. Mai) erscheint, ermutigt Mai ihre Fans, zu sich selbst zu stehen. Die Sängerin («Regenbogen») reagiert selbstbewusst auf Kritik etwa an ihren oft knappen Outfits. «Solange ich mir selbst bewusst bin über das, was ich sage oder trage, lassen mich die Nörgler und Internet-Rambos kalt». Am Ende des Tages sei sie es, die in den Spiegel schauen und mit sich selbst im Reinen sein müsse.