Vorlage_Multimedia
PZ-Redakteur Sven Bernhagen (vorne) hat die Band "Ferdich ab" in ihrem Probekeller in der Pforzheimer Nordstadt besucht.

300 Auftritte, eine CD und ein zerlegtes Klavier: Pforzheimer Punk-Urgesteine "Ferdich ab" werden 30

Der Hop-Zack-Punk wird 30. „Ferdich ab“ feiert Geburtstag. Am Samstag, 16. März, gibt’s ab 21 Uhr ein Jubiläumskonzert im Brötzinger Exil. Seit 1989 mischt die Pforzheimer Band die Musikszene in der Region auf. Rund 300 Konzerte haben sie seither gespielt. Mit legendären Auftritten und Bandfotos haben sie Musikgeschichte geschrieben. Für die "Pforzheimer Zeitung" hat Sven Bernhagen die Band im Probekeller in der Pforzheimer Nordstadt besucht.


In einer Multimedia-Reportage hat PZ-news die Band besucht. Klicken Sie hier, um zur Reportage zu gelangen.