nach oben
Der neue Eingangsbereich des Sprengel Museums.  Holleman
Der neue Eingangsbereich des Sprengel Museums. Holleman
18.09.2015

36 Millionen für die Kunst – Sprengel Museum eröffnet Anbau

Hannover. Das Sprengel Museum Hannover eröffnet in dieser Woche seinen knapp 36 Millionen teuren Anbau. Damit vergrößert sich die Ausstellungsfläche um knapp ein Drittel auf mehr als

17 000 Quadratmeter. Das Haus am Maschsee beherbergt eine der bundesweit wichtigsten Sammlungen von Kunst der Klassischen Moderne. Zunächst können die eigenen Meisterwerke aber aus klimatischen Gründen bisher noch nicht im Neubau gezeigt werden. Deshalb wurden Künstler eingeladen, jeweils einen Raum zu gestalten.

Zur Eröffnung dieser Schau mit dem Titel „Zehn Räume, drei Loggien und ein Saal“ wird am heute Abend auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) erwartet.

In der Vergangenheit war das ambitionierte Bauprojekt unter anderem wegen Kostensteigerungen in die Kritik geraten. Von morgen an an präsentiert das Sprengel Museum zudem im Altbau die Ausstellung „Unsere Sammler, unsere Stifter“. Zu sehen sind unter anderem Werke von Pablo Picasso, Max Ernst oder Gerhard Richter.