nach oben
Auftakt zur Großen Landesausstellung Camille Corot.
Auftakt zur Großen Landesausstellung Camille Corot © Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
12.07.2012

Auftakt zur Großen Landesausstellung Camille Corot

Am 17. Juli jährt sich Corots Geburtstag zum 216. Mal. Für die Kunsthalle Karlsruhe Anlass, den Auftakt zur Großen Landesausstellung „Camille Corot. Natur und Traum“ zu feiern. Wir laden Sie herzlich am Montag, den 16. Juli zum Anschnitt der Geburtstagstorte in die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe ein.

Um 12 Uhr präsentieren Direktorin Prof. Dr. Pia Müller-Tamm, Kuratorin Dr. Dorit Schäfer sowie Oliver Endle, Kooperationspartner im Caffè Greco der Kunsthalle, die extra für den Anlass kreierte tarte des pommes in Form einer Malerpalette. Die Direktorin der Kunsthalle Karlsruhe, Pia Müller-Tamm sagt: „Corot gehört zu den herausragenden

Künstlern des 19. Jahrhunderts. Wir freuen uns, ihm die erste große Ausstellung in Deutschland ausrichten zu dürfen.“ Der Kaufmännische Geschäftsführer Otmar Böhmer ergänzt: „Wir setzen bei den großen Ausstellungserfolgen der Kunsthalle wie „Grünewald“ und „Delacroix“ an. Eine intensive Medien- und Werbekampagne wird die Aufmerksamkeit im Herbst auf die Große Landesausstellung und die Kunsthalle lenken und wir danken den Partnern in Karlsruhe und der Region schon heute für die bisherige Unterstützung und laden die Bürger ein, die Kunsthalle neu zu entdecken!“

Corots Geburtstag markiert den Start vielfältiger Aktionen im Vorfeld der Großen Landesausstellung. 73 Tage zählt der Countdown am Dienstag bis zum Eröffnungstag am 28. September 2012. Verfolgen Sie mit uns auf www.warten-auf-corot.de die letzten spannenden Wochen vor Ausstellungsbeginn. Jeder Donnerstag wird diesen Herbst ein „Corot-Tag“ sein, an dem die Highlights des Rahmenprogramms zu erleben sind. Dazu gehört neben Vorträgen, Lesungen und ganz besonderen Führungen auch eine auf die Vorlieben Corots zugeschnittene Konzertreihe. Sie markiert den Start einer dauerhaften Kooperation mit der Hochschule für Musik Karlsruhe. Durch die verlängerten Öffnungszeiten am Donnerstagabend bis 21 Uhr haben Sie die Gelegenheit Kultur als after-work-event zu erleben.

Um die Nachfrage an Führungen und externen Veranstaltungen entspannt zu gestalten, wurde der Besucherservice ausgebaut. Rund 100 Corot-Führungen sind bereits im Vorfeld gebucht worden. Und in der Ausstellung kann sich der Individualbesucher mit dem Mulitmediaguide in deutscher und in französischer Sprache informieren. Auch die Reservierung von kompletten Veranstaltungspaketen für einen exklusiven Abend mit Corot ist über die Hotline corot@kunsthalle-karlsruhe.de möglich. Es entsteht ein neuer Museumsshop, der mit einem breiten Angebot von Publikationen, Editionen und Merchandisingartikeln das Angebot für die Besucher erweitert. 

Für Kinder und Jugendliche bietet die Kunsthalle unter dem Titel „Bonjour, Monsieur Corot! Zu Besuch bei einem Großen Maler“ Erlebnisräume an. Die inszenierten Räume in der Jungen Kunsthalle geben eine Vorstellung von Corots Lebenswelt im 19. Jahrhundert und gewähren Einblick in seine Beziehungen zu Gefährten und Zeitgenossen. Die Ausstellung „Camille Corot. Natur und Traum“ können die Kinder mit einem speziellen Multimediaguide erleben.

Der Katalog mit Essays ausgewiesener Corot-Fachleute wird in diesen Tagen fertig gestellt und kann auch bereits über www.kunsthalle-karlsruhe.de bis zum 1. September zum Vorzugspreis vorbestellt werden. Die ersten der nahezu 50 Leihgaben aus den USA werden in Kürze eintreffen, das Ausstellungskonzept gewinnt von Tag zu Tag an Kontur. Freuen Sie sich mit uns auf eine ganz besondere Ausstellung!