nach oben
 Am Freitag, 1. Juli 2016, werden in zwei jeweils 90-minütigen Programmblöcken die Award-Gewinnerfilme und Wettbewerbsbeiträge zum Thema „Science Fiction & Fantasy“ in der "Schauburg" präsentiert.
 Am Freitag, 1. Juli 2016, werden in zwei jeweils 90-minütigen Programmblöcken die Award-Gewinnerfilme und Wettbewerbsbeiträge zum Thema „Science Fiction & Fantasy“ in der "Schauburg" präsentiert. © BIFF
17.05.2016

BIFF Filmfestival startet mit erster Ausgabe in Karlsruhe im Filmtheater "Schauburg"

Karlsruhe ist um ein Kurzfilmfestival reicher. Am Freitag, 1. Juli 2016, findet zum ersten Mal das BIFF - Best Independents International Filmfest statt. Die besten Kurzfilmbeiträge des BIFF werden am Freitag, 1. Juli 2016, in zwei jeweils 90-minütigen Programmblöcken präsentiert. Der erste Kurzfilmblock wird die Award-Gewinnerfilme fokussieren, der zweite Kurzfilmblock hat das Thema „Science Fiction & Fantasy“, da in diesem Jahr besonders viele Filme aus diesem Genre vertreten sind. Der erste Kurzfilmblock beginnt um 19 Uhr, der zweite Kurzfilmblock schließt daran direkt um 21 Uhr an.

„Wir hatten aufgrund zahlreicher Anfragen von Filmemachern aus der ganzen Welt ein neues Format gesucht, bei dem wir insbesondere Kurzfilm-Produzenten eine weitere Plattform bieten können“, erläutert Filmboard Karlsruhe-Geschäftsführer Dr. Oliver Langewitz das BIFF-Konzept. So wird allein schon durch die Nominierung in einem der insgesamt 13 Award-Kategorien die Arbeit der Independent Filmemacher gewürdigt und die Preisträger erhalten zudem durch ihre Präsentation im Filmtheater „Schauburg“ an der Marienstraße 16 in Karlsruhe eine besondere Anerkennung.

Das BIFF findet jährlich in zwei Ausgaben statt: mit einem Best-of-Programm im Sommer und im Rahmen des Deutschen Kurzfilmtags am 21. Dezember 2016, der von der AG Kurzfilm initiiert wird, bei welchem auch das Filmboard Karlsruhe als Mitglied aktiv ist.

Einreichungen für das BIFF sind noch bis zum 31. Mai 2016 über die Einreichplattform Filmfreeway unter https://filmfreeway.com/festival/BestIndiesFilmfest möglich. Das Programm wird Anfang Juni veröffentlicht.

www.bestindependentsfilmfestival.com

www.facebook.com/BEST-Independents-International-Filmfestival-579677518849229/