760_0900_128459_0S1A3933.jpg
Textilarbeiten, Collagen mit von Hand aufgenähten Applikationen von Susan Hefuna, deren Ausstellung „Be One“ ab Sonntag zu sehen ist.  Foto: Moritz 

„Be One“ – und die Welt ist eins: International bekannte Künstlerin Susan Hefuna stellt in Pforzheim aus

Pforzheim. Normalerweise heißen ihre Ausstellungsorte Centre Pompidou in Paris, Guggenheim Museum in New York oder Biennale Venedig. Jetzt stellt Susan Hefuna in der Pforzheim Galerie aus. „Ein Geschenk für die Stadt“, sagt Kulturamtsleiterin Angelika Drescher. Und ein Geschenk für den Galerieverein gibt es obendrein: Ein spezieller Siebdruck, hergestellt von Q-Prints in einer 30er-Auflage und mit einem Preis von je 390 Euro geht als Spende an den gemeinnützigen Verein. Auch hier das Motto: „Be One“.

80 Menschen in der Fußgängerzone befragt

Doch sind Menschen wirklich eins in einer multikulturellen Stadt wie

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?