Bock auf Kultur PZ Druckhof
Abstand zueinander hielten die rund 110 Besucher und spendeten Beifall auf dem Hof der PZ. 

Bock auf Kultour im PZ-Druckhof: "Eine ganz tolle Veranstaltung"

Pforzheim. Die Zeit des Wartens ist vorbei und endlich können die Kulturschaffenden der Goldstadt wieder loslegen. Die Initiative bringt Profimusiker aus Pforzheim auf insgesamt zehn Bühnen. Am Samstag etwa auch auf die im Innenhof des PZ-Druckhauses.

Bei bestem Wetter und unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln waren zahlreiche Menschen dorthin gekommen, wo die Pforzheimer Zeitung gedruckt wird. Der Leiter des Kulturhaus Osterfeld, Bart Dewijze, nannte den Besuch von "Bock auf Kultour" einen vollen Erfolg. "Es war eine ganz tolle Veranstaltung. So viele Leute haben wir gar nicht erwartet", freute sich Dewijze. Der lässige Jazz des Justin Zitt Trios und Pop-Rock von Ira´s World ist sehr gut angekommen bei den rund 110 Besuchern. Die spendeten tosenden Beifall während der ein oder andere Zaungast außerhalb des Geländes kurz innehielt und lauschte. 

Dewijze sagte weiter, es sei die bisher bestbesuchteste  Veranstaltung der Reihe gewesen. Das nächste Konzert findet übrigens mit Mr George & his Oskars und The Pancakes am kommenden Freitag statt.

Bock auf Kultur PZ Druckhof
Bildergalerie

Konzert "Bock auf Kultour" im PZ-Druckhof

Gerhard Baral, ehemals Geschäftsführer des Kulturhauses Osterfeld, stimmte Bart Dewijze zu und sagte: "Es war traumhaft! Tolles Wetter, tolles Publikum, tolle Künstler. Pforzheim zeigt, dass die Profis hier leben und die Stadt wieder auflebt, wie auch die Kultur. Dafür ein Dank auch an die PZ." 

Pop, Rock und Jazz bei „Bock auf KulTour“ im PZ-Druckhof
Video

Pop, Rock und Jazz bei „Bock auf KulTour“ im PZ-Druckhof

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe gibt es auf der Internetseite des Kulturhauses Osterfeld.