nach oben
29.02.2016

Brecht-Darsteller Lisewski gestorben

Berlin. Er war der „Mackie Messer“ in Bertolt Brechts „Dreigroschenoper“. Auch im Fernsehen war Stefan Lisewski zu sehen. Nun ist der Schauspieler im Alter von 82 Jahren gestorben – er stand bis zuletzt auf der Bühne.

Lisewski verkörperte mehr als 500-mal den „Mackie Messer“. Er wirkte auch in anderen Brecht-Stücken wie „Mutter Courage“, „Die Gewehre der Frau Carrar“oder im „Kaukasischen Kreidekreis“ mit. Lisewski, geboren 1933 in Tczew (Polen), hatte sein Handwerk an der Schauspielschule Berlin-Schöneweide gelernt und noch mit Helene Weigel sowie Ernst Busch auf der Bühne gestanden.