nach oben
Uwe Dürigen
Uwe Dürigen
15.09.2015

Der Standortfaktor Kultur in Pforzheim

Auch in Pforzheim ist die Kultur ein wichtiger Standortfaktor, der die Attraktivität der Stadt steigert – und dies vor allem auf zwei Wegen. Auf das kulturelle Angebot einer Stadt legen vor allem hoch qualifizierte Mitarbeiter viel Wert. Um diese – gerade beim herrschenden Fachkräftemangel – vom Standort Pforzheim als zukünftigen Arbeitsplatz zu überzeugen, verweisen laut dem Verwaltungsdirektor des Theaters Pforzheim, Uwe Dürigen, viele Pforzheimer Unternehmen auf das reiche Kulturangebot in der Stadt.

Kultur wirkt sich aber auch anders auf den Standort Pforzheim und im Falle des Theaters gerade auf die Innenstadt aus. „Im Jahr kommen circa 125 000 Besucher aus der ganzen Region ins Pforzheimer Theater – und damit in die Innenstadt“, sagt Dürigen: „Damit zeigt die Kultur die Lebendigkeit und auch Produktivität einer Stadt.“ Laut einer Publikumsbefragung aus dem Jahr 2011 nutzen über die Hälfte der Besucher den Besuch in der Stadt auch für Einkäufe oder zum Essengehen. „Von dem Kulturangebot profitieren somit auch der Einzelhandel und die Gastronomie“, sagt Dürigen.