LittleHappiness2021_22.08.2021_023
Für gute Stimmung beim "Little Happiness" sorgte am Sonntagabend der Musiker Bosse.   Foto: Thomas Sommer

Die Kälte einfach weggetanzt: Bosse zeigt beim "Little Happiness" seine Wandlungsfähigkeit

Straubenhardt-Schwann. Eingängige Melodien und starke Texte hat er im Gepäck, ein abwechslungsreiches Programm, mal nachdenklich, mal mitreißend. „Tanzt ihr mit mir?“, fragt Bosse am Sonntagabend und Hunderte stehen auf, werfen die Hände in die Luft und bewegen sich im Takt der Musik. Die Stimmung beim "Little Happiness"-Festival ist gut, fast schon ausgelassen. Rechnen können hat man damit nicht, wenn man am Nachmittag aus dem Fenster schaute auf den strömenden Regen, der stundenlang auf das am Hang gelegene Festivalgelände niedergegangen sein muss.

Damit die Besucher von ihm verschont bleiben, hatte der Veranstalter das Konzert kurzfristig um zwei Stunden nach hinten verlegt. Nicht wie ursprünglich geplant um 18 Uhr, sondern erst um

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?