nach oben
Shylock (Chris Murray) will sich an Antonio (Paul Jadach, hinten) um jeden Preis rächen. HAYMANN
07.04.2017

Die Kraft der Rache – „Shylock!“ feiert Premiere am Theater

Pforzheim. Am Samstagabend feiert das Theater Pforzheim die deutsche Erstaufführung des Musicals „Shylock!“.

Das Musical Shylock feiert Premiere im Theater Pforzheim

Die titelgebende Hauptrolle wurde Musicalsänger Chris Murray 2012 am Landestheater Innsbruck auf den Leib und in die Kehle geschrieben. Er ist momentan nicht nur in Bernsteins Oper „Candide“ in vier Rollen in Pforzheim auf der Bühne zu erleben, sondern wird auch die Titelfigur in „Shylock!“ verkörpern. Das Musical von Brigitte Fassbaender (Text) und Stephan Kanyar (Musik) basiert auf Shakespeares Komödie „Der Kaufmann von Venedig“ (1605). Der Jude Shylock wurde sein Leben lang benachteiligt und fand keine Anstellung. Notgedrungen musste er Geldverleiher werden. In Rückblenden erinnert er sich an die Vergangenheit. Sie verzerren sich zu albtraumhaften Bildern. Als der Kaufmann Antonio als Bürge für seinen Freund Bassanio bei Shylock in einen Kredithandel einwilligt, sieht Shylock endlich eine Möglichkeit, sich zu rächen. Er fordert als Pfand ein Pfund Fleisch aus dem Körper Antonios.

Bildergalerie: Musical „Shylock!“ feier Premiere am Theater Pforzheim

Das Musical erzählt die Hintergründe der Rachepläne Shylocks. So entsteht ein hochspannender Abend voller emotionaler Höhepunkte. Tobias Leppert, der zweite Kapellmeister am Theater Pforzheim und musikalische Leiter der Produktion, führt durch die dichte Komposition, die auch eine Hommage an die großen Komponisten des Genres ist.