760_0900_120248_2020_10_12_10_13_40_Anlage_1_Broschuere_.jpg
Quo vadis? Das Kulturamt Pforzheim hat einen Plan. Hier das Titelbild der Beilage, die eigentlich heute im Gemeinderat beschlossen werden sollte.   Foto: Stadt Pforzheim

Die PZ fragt nach: Das halten die Akteure in der Stadt vom Kulturentwicklungsplan

Pforzheim. Der Gemeinderat beschließt den „Kulturentwicklungsplan für Pforzheim 2030“ mit den darin enthaltenen Leitlinien und Handlungsfeldern. Das ist unter Punkt 14 der heutigen Gemeinderatssitzung zu lesen. Doch Montagnachmittag zieht das Kulturamt zurück und verschiebt den Antrag auf unbestimmte Zeit. Die Begründung: „Das Werk wurde letzte Woche dem Kulturausschuss vorgelegt, wobei sich im Gremium eine breite, engagierte und durchaus kontroverse Diskussion entfachte“, schreibt die Stadt.

Die Gemeinderäte hätten weitere wichtige Schwerpunkte, die stärkere Berücksichtigung finden sollten, formuliert – unter anderem eine

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?