nach oben
Am Sonntag lassen sich Besucher von Ernst Ludwig Kirchners Varietétänzerin in der Orangerie zu digitalen Werken inspirieren.
Am Sonntag lassen sich Besucher von Ernst Ludwig Kirchners Varietétänzerin in der Orangerie zu digitalen Werken inspirieren. © Spörl
© ©Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
18.05.2016

Freier Eintritt und vielseitiges Programm am Internationalen Museumstag in der Kunsthalle!

Der Internationale Museumstag zeigt am Sonntag, dem 22. Mai, wieder die große thematische Vielfalt der Museen in Deutschland. Vielfältig ist auch das Programm der Kunsthalle und der Eintritt in die Sammlung und alle Ausstellungen frei! Neben der Teilnahme an Führungen kann man auch selbst kreativ werden – klassisch in den Werkräumen der Jungen Kunsthalle oder erstmals auch digital!

Im Rahmen der Social-Media-Aktion #PaintMuseum des Internationalen Museumstags bietet die Kunsthalle zum ersten Mal die Möglichkeit an, ihre Werke digital mit dem Tablet oder Smartphone zu entdecken. Angeleitet durch den Kunstlehrer, Maler und Grafiker Torsten Hennig lernen die Besucher die künstlerischen Möglichkeiten einer Mal- und Zeichen-App kennen und können direkt vor dem Gemälde im Museum ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Außerdem erfahren sie spannende Hintergründe zu Werken aus der Orangerie wie von Ernst Ludwig Kirchner oder Paul Klee.

„Mit dem neuen Angebot möchte die Kunsthalle Menschen ansprechen, die gerne neue Medien und kreative Methoden ausprobieren, um sich einem Kunstwerk zu nähern. Der Workshop gibt dazu hilfreiche Impulse. Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse und werden den Workshop auf unseren Social-Media-Kanälen live begleiten“, so Alexandra Hahn, Leiterin Bereich Presse und Medien.

14 – 17 Uhr: Führung und Workshop #paintmuseum. Kreativ sein mit dem iPad

Treffen im Haupthaus, Einführung in die App Autodesk SketchBook. Vorstellen von vier Werken in der Orangerie durch Kunstvermittlerin Sandra Tschauner. Danach eigene künstlerische Umsetzung eines Werkes mit der App. Die Ergebnisse werden auf Facebook, Twitter und Instagram unter @kunsthalle_ka und unter #paintmuseum vorgestellt.

Keine Anmeldung und keine technischen Vorkenntnisse erforderlich. iPads stellt die Kunsthalle zur Verfügung!

Zur Auswahl am 22. Mai stehen auch drei Führungen, die die Sammlung und die beiden aktuellen Ausstellungen im Hauptgebäude thematisieren:

11 Uhr: Europa in Karlsruhe. Europäische Spitzenwerke aus verschiedenen Jahrhunderten (€ 2,-)

14 Uhr: Führung zur Ausstellung „Erworben aus ‚jüdischem Vermögen‘. Grafische Blätter der Sammlung Haymann“ (€ 2,-)

15 Uhr: Führung zur Ausstellung „Elger Esser. Zeitigen“ (€ 2,-) 

Weiterer kreativer Programmpunkt: Die Ausstellung in der Jungen Kunsthalle „formlos. Kunst nach 1945“ regt in der offenen Malwerkstatt zu eigenen Werken an, die von der informellen Kunst der Fünfziger und Sechziger Jahre inspiriert wird:

13 -16 Uhr: Open Space Spezial – Kultur ganz formlos. Malen und plastisches Gestalten für alle! Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.