760_0900_108119_Galaabend_Deutsch_Ungarische_Gesellschaf.jpg
Überzeugende Repräsentanten: Botschafter Péter Györkös und DUG-Vorsitzende Dora Bettinger-Bognar.  Foto: Meyer 

Gala zum Jubiläumsjahr: Deutsch-Ungarische Gesellschaft stolz auf 20-jährige Arbeit

Pforzheim. Wenn Dora Bettinger-Bognar von der Verbindung zwischen Ungarn und Deutschland spricht, ist das mit Blick auf den aktuellen politischen Rahmen nicht immer eine ganz einfache Sache. Anders sieht es bei den Brücken aus, die von Pforzheim und dem Enzkreis in das Komitat Győr-Moson-Sopron im äußersten Nordwesten Ungarns geschlagen wurden.

Hier hat die Deutsch-Ungarische Gesellschaft in 20 Jahren ein festes Fundament für ein enges Miteinander und viele Freundschaften gelegt –

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?