nach oben
26.02.2016

Geheimdienst findet verschwundenes Gemälde

Chabarowsk. 70 Jahre nach dem Verschwinden ist das Gemälde „Der Hirte“ des französischen Künstlers Jean-Léon Gérôme (1824-1904) vom russischen Inlandsgeheimdienst FSB nahe der chinesischen Grenze sichergestellt worden. „1946 wurde es aus dem Museum gestohlen“, sagte Swetlana Schuk vom Fernöstlichen Kunstmuseum in Chabarowsk.

Vor einigen Monaten sei das Gemälde dann auf dem Antiquitäten-Schwarzmarkt von Chabarowsk aufgetaucht.