760_0900_131707_Ralph_Stahl_7.jpg
Kritisiert gesellschaftliche Probleme und sieht eine Spaltung der Gesellschaft: Der Musiker Ralph Stahl eckt mit seiner Meinung auch mal an.  Foto: Leon Stahl 

Gitarrist Ralph Stahl aus Höfen veröffentlicht neues Album „Spielball“

Höfen. Ralph Stahl ist einer, der kein Blatt vor den Mund nimmt. „Die derzeitige Situation finde ich beschissen“, sagt der Musiker. Die Spaltung unserer Gesellschaft erscheint ihm besonders dramatisch. „Das gezielte Ausrufen von Sündenböcken, egal aus welcher Blase, führt zu nichts anderem als zurück in dunkelste Zeiten. Erst wenn wir wieder anfangen, miteinander zu reden und zu diskutieren, haben wir eine Chance die ernsthaften Probleme zu bewältigen.“ Wenn jeder vor seiner eigenen Haustür kehre, werde das ganze Land ein bisschen sauberer.

"Mein Platz ist es, die Menschen mit Musik zu berühren und damit ihr Leben ein klein bisschen schöner zu machen."

Seine neue CD sei sozusagen seine große

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?