nach oben
In den Offiziellen Deutschen Jahrescharts hat sich bei den Alben erneut Helene Fischer durchgesetzt. Foto: dpa
In den Offiziellen Deutschen Jahrescharts hat sich bei den Alben erneut Helene Fischer durchgesetzt. Foto: dpa
29.12.2017

Helene Fischer liegt bei den Album-Jahrescharts vor Ed Sheeran

Baden-Baden. In den Offiziellen Deutschen Jahrescharts hat sich bei den Alben erneut Helene Fischer durchgesetzt. Sie kam mit dem nach ihr benannten Album „Helene Fischer“ auf Platz eins für das ganze Jahr 2017. Das teilte am Freitag GfK Entertainment in Baden-Baden als Ermittler der Offiziellen Deutschen Charts mit. Es folgen das „Divide“ ausgesprochene Album von Ed Sheeran („÷“) sowie „Laune der Natur“ von den Toten Hosen.

Dahinter liegen die Alben „Jung Brutal Gutaussehend 3“ von Kollegah & Farid Bang sowie „We Got Love“ von der Kelly Family.

Helene Fischer erreicht damit die Top-Position bei der Album-Jahresendauswertung bereits zum vierten Mal - nach den Jahren 2013 und 2014 („Farbenspiel“) sowie 2015 („Weihnachten“). 2016 lag Udo Lindenberg vorn - mit „Stärker als die Zeit“.

Bei den Singles ist das Lied „Shape Of You“ des britischen Singer-Songwriters Ed Sheeran die Nummer eins. Es ist damit der Hit des Jahres 2017 in Deutschland. Platz zwei schafft das eingängige Latinolied „Despacito“ von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee, das auch zum offiziellen Sommerhit des Jahres gekürt worden war.

„Despacito“ ist laut GfK Entertainment dank 17 Spitzenplatzierungen „der am längsten hintereinander auf eins vertretene Chart-Song“ überhaupt. Sheerans „Shape Of You“ kam auf 15 Nummer-eins-Wochen, schneide aber in den Jahrescharts dennoch insgesamt erfolgreicher ab als der Sommerhit.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.