nach oben
Highlights aus dem Begleitprogramm der Degas-Ausstellung.
Highlights aus dem Begleitprogramm der Degas-Ausstellung © Staatliche Kunsthalle
26.11.2014

Highlights aus dem Begleitprogramm der Degas-Ausstellung

Zur Ausstellung „DEGAS. Klassik und Experiment“ bietet die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe ein Programm, das ebenso vielfältig und abwechslungsreich ist wie der Künstler selbst. Zu den Highlights der nächsten Wochen gehören Themenführungen, Konzerte und ein breites Angebot für Familien.

Degas on ice. Für Kindergeburtstage und Schulklassen bietet die Kunsthalle Karlsruhe zusammen mit der Stadtwerke Eiszeit das DEGAS-Kombipaket. Kinder besuchen die DEGAS-Ausstellung sowie die Junge Kunsthalle und gehen danach eislaufen. Das Angebot gilt bis 1. Februar, Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr.

Außerdem bietet die Kunsthalle jeden Sonntag von 16 bis 18 Uhr ein spezielles Angebot für Kinder an. Eltern und Begleitpersonen können an der öffentlichen Führung in der Kunsthalle teilnehmen, während ihre Kinder in der Ausstellung und in den Erlebnisräumen der Jungen Kunsthalle sind.

„Der besondere Tag“ ist in der Kunsthalle der 18. Januar. Um 15 Uhr erwacht ein Bild wie von Zauberhand zum Leben. Junge Tänzerinnen schlüpfen in Tutus und sind plötzlich Teil einer von Degas gemalten Ballettszene. Anschießend kann man mit den Tänzerinnen ins Gespräch kommen. Der Eintritt ist frei!

Musikalisch wird es am 29. Januar im Feuerbachsaal – bei „Promenade avec Degas – Paysage et la Vie de la Ville“. Ab 19 Uhr versetzen Studenten und Professoren der Hochschule für Musik das Publikum zurück in das Paris des 19. Jahrhunderts. Mit ausgewählten Werken von Modest Mussorgski, Franz Liszt, François Couperin, Maurice Ravel, Jacques Offenbach und anderen.

Wie malt Degas?

Folgen Sie uns auch auf Twitter unter @Kunsthalle_Ka und besuchen Sie uns auf Facebook!