760_0900_105057_WEB_Borisk_Presse_1.jpg
Guckt böse, er kann aber auch nett: Borisk, alias Boris Seidt.  Foto: Ondro 

Im Kampf mit den Dämonen: Pforzheimer Rapper Borisk mit Debüt-Album

Pforzheim. Mal humorvoll und sarkastisch, mal direkt und aggressiv. Auf seinem neuen Debüt-Album stellt sich der Pforzheimer Rapper Borisk den Schatten seiner Vergangenheit. „Jeder Mensch hat gute Seiten, aber auch immer mit seinen Dämonen zu kämpfen“, sagt der 33-Jährige, der mit bürgerlichem Namen Boris Seidt heißt.

Auf der Single „Psychoakustik“ begegnet ihm sein zweites Ich, das ihm als Schreibblockade im Weg steht. Im

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?