nach oben
Der britische Musiker Joe Jackson spielt am Samstag, 29. Juni. Foto: dpa/Kluge
Der britische Musiker Joe Jackson spielt am Samstag, 29. Juni. Foto: dpa/Kluge
06.06.2019

Jubiläumsausgabe des Karlsruher Zeltivals: 30 Konzerte in fünf Wochen

Karlsruhe. Einen Mix aus Neuentdeckungen und etablierten Künstlern bietet das Zeltival des Kulturzentrums Tollhaus in seiner 25. Ausgabe diesen Sommer. Die Veranstalter um Bernd Belschner haben rund 30 Konzerte auf die Beine gestellt und rechnen mit insgesamt gut 20.000 Besuchern.

Fröhlich und lebenslustig geht es am Freitag, 28. Juni, los mit Calypso Rose, der 79-jährigen Grande Dame der karibischen Musik. Dann folgen unter anderen der Brite Joe Jackson, die australischen Überflieger The Cat Empire, der frühere Deep-Purple-Sänger und Bassist Glenn Hughes, die Dänin Tina Dico, die brasilianische Musikerlegende Gilberto Gil und die US-Bluesröhre Beth Hart (bereits ausverkauft). Darüber hinaus finden sich etliche Publikumslieblinge, etwa der deutsche Wortverdreher Willy Astor, die Pariser Bossa-Nova-Combo Nouvelle Vague und der deutsche Popsongwriter Joris.

Bekannt ist das Zeltival-Programm aber auch für seine musikalische Entdeckungsfreude und präsentiert dabei während der fünfwöchigen Veranstaltungsreihe manche weniger bekannte Künstler wie die Global-Funk-Zauberer Jungle By Night, die Soul-Sängerin Shirley Davis und die Soul-Hoffnung Curtis Harding. Zudem treten auf: die Songwriterin Anna Calvi und der „R’n’B-Erneuerer“ José James. Jazz gibts von Snarky Puppy, 4 Wheel Drive um Nils Landgren und Rymden.

Infos, Termine und Tickets im Internet auf www.tollhaus.de