760_0900_136287_242048595.jpg
Humorvoller Blick auf die Welt und ihre Menschen: Eckart von Hirschhausen kommt ins CCP.  Foto: Julian Engels/dpa 

Kabarett und Theater: Pforzheimer Kulturhaus Osterfeld holt Verschobenes nach

Pforzheim. Osterfeld-Chef Bart Dewijze fühlt sich ein bisschen an James Bond und seinen berühmten Martini erinnert: „Shaken, not stirred“. Ja, Corona habe im Kulturhaus schon vieles durchgeschüttelt, „aber wir sind dadurch nicht durcheinander gekommen“. Und so schaut das Team hoffnungsvoll in die Zukunft, freut sich über bereits deutlich größeren Publikumszuspruch. „Die Menschen fühlen sich bei uns sicher“, sagt Dewijze, der auf die strengen Sicherheitsregeln im Haus hinweist. So geht es bis Mai weiter:

Kabarett und Comedy: Katinka Rabenseifner hat drei persönliche Favoriten im umfangreichen Programm. Gogol & Mäx kommen am 30. Januar ins Kulturhaus mit ihrem

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?