nach oben
Aus der aktuellen Saison wird unter anderem das Erfolgsstück „Nabucco“ – mit  Anna-Maria Kalesidis und Ivan Krutikov – wegen der hohen Nachfrage auch in der kommenden Saison zu sehen sein.  Haymann
Aus der aktuellen Saison wird unter anderem das Erfolgsstück „Nabucco“ – mit Anna-Maria Kalesidis und Ivan Krutikov – wegen der hohen Nachfrage auch in der kommenden Saison zu sehen sein. Haymann
16.03.2016

Klassiker und besondere Entdeckungen im Musiktheater Pforzheim

Das Programm des Musiktheaters verbindet einige bekannte Repertoireklassiker mit selten gespielten Besonderheiten. Ein wahres „Sängerfest mit fantastischer Geschichte“ verspricht Intendant Thomas Münstermann für die Saisoneröffung mit Puccinis „La Boheme“. Auch mit Johann Strauß’ Operette „Eine Nacht in Venedig“ steht ein beliebtes Werk auf dem Spielplan.

Ähnlich Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“, das wie viele Werke des Spielplans komplett mit Ensemblemitgliedern des Theaters Pforzheim besetzt wird. Gäste sollen nur ausnahmsweise, beispielsweise für Doppelbesetzungen, engagiert werden – oder für ganz besondere Rollen. So wie der in Pforzheim altbekannte Chris Murray, der in zwei Produktion der kommenden Saison zu sehen sein wird. Einmal in Leonard Bernsteins komischer Oper „Candide“, mit der das Theater – wie in diesem Jahr mit „Street Scene“ – eine amerikanische Oper präsentiert, oder im Musical „Shylock“, das als deutsche Erstaufführung – eine Adaption des Shakespeare-Klassikers „Ein Kaufmann in Venedig“ darstellt.

Ein Goldschmied im Zentrum

Mit „Sugar – Manche mögen’s heiß“ steht ein weiteres Musical auf dem Spielplan, das seit seiner Premiere am Broadway zu einem der erfolgreichsten Musicals auf den deutschen Bühnen gehört.

Das Goldthema zum Schmuckjubiläum 2017 zeigt sich auch im Musiktheater. Denn mit der Oper „Cardillac“ des deutschen Kompinisten Paul Hindemith steht ein Werk auf dem Spielplan, das sich ganz um den faszinierenden Beruf des Goldschmieds dreht. Hier nämlich ist es Cardillac, der sich von seinen von ihm gefertigten Schmuckstücken nicht trennen will – und so zum Mörder wird.