nach oben
Künstlerin Angela Amon vor einem ihrer Werke mit Maria Ochs (Leiterin Kulturhaus Osterfeld) und Ulrike Rein (Vorsitzende des Kulturrats, von links). Foto: Läuter
Künstlerin Angela Amon vor einem ihrer Werke mit Maria Ochs (Leiterin Kulturhaus Osterfeld) und Ulrike Rein (Vorsitzende des Kulturrats, von links). Foto: Läuter
02.10.2017

Künstlerin Angela Amon: Wasser und Licht mit Bleistift eingefangen

Pforzheim. Denkbar schlichte Mittel nutzt die Künstlerin Angela Amon für ihre Kunst. Mit Bleistift zeichnet sie ihre ganz eigenen Abbildungen der Natur auf Papier, in denen vielmals Wasser aber auch Schilfsituationen und der Himmel beziehungsweise dessen Spiegelungen im Mittelpunkt stehen.

Neue Werke

Gestern ist ihre Ausstellung mit dem Titel „Wasser und Licht – Bleistiftzeichnungen“ im Comedia des Kulturhaus Osterfeld unter Teilnahme von rund 50 Besuchern eröffnet worden. Viele der Bilder habe die in Königsberg geborene Künstlerin dafür eigens geschaffen, das verriet Maria Ochs, Leiterin des Kulturhaus Osterfeld, in ihrer kurzen Begrüßung.

Wasser und Licht stelle Amon ins Zentrum ihrer Arbeit und verbinde damit zwei gleichfalls nicht greifbare Elemente zu etwas völlig Neuem, so die Kunsthistorikerin Ulrike Rein, die in Amons Arbeit einführte.

Gezeigt wird die Ausstellung noch bis 17. Januar 2018. Besichtigt werden können die Werke während der Öffnungszeiten des Comedia jeweils von Montag bis Freitag von 11 bis 22 Uhr und am Wochenende von 10 bis 22 Uhr. Der Eintritt ist frei.