760_0900_148518_.jpg
In der Kunstpassage: Harald Spies und Rosemarie Strobel-Heck.  Foto: Gabriele Münster 

Kunst mit vielen Facetten - in der Pforzheimer City und in Dillweißenstein

Pforzheim. Es tut sich wieder vieles im Umfeld der rührigen Künstlerin und Kuratorin Gabriele Münster. Sie präsentiert neue Werke von verschiedenen Kreativen in der Kunstpassage, an diesem Wochenende öffnen sich im Rahmen der Kunstmeile wieder viele Ateliers.

Die Kunstpassage, die den Durchgang zwischen der Bissingerstraße an der Enz und der Zerrennerstraße aufhübscht hat Gabriele Münster mit neuen Arbeiten bestückt. „Außergewöhnlich“ ist das Motto der Fotoausstellung, die bis zum 30.

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?