nach oben
Maria Baier-D’Orazio schreibt über Potenziale im Alter.  läuter
Maria Baier-D’Orazio schreibt über Potenziale im Alter. läuter
21.12.2015

Maria Baier-D’Orazio schreibt ein Buch über das Positive auch im Alter

Pforzheim. Einseitigkeit, das ist etwas, mit dem Maria Baier-D’Orazio noch nie etwas anfangen konnte. Ihr Leben hat sie aufgeteilt zwischen Pforzheim, Genua – und der Welt.

Denn die studierte Juristin arbeitet als Entwicklungshelferin, und sie schreibt Bücher. Auch als Autorin weigert sie sich aber, sich auf ein Genre zu begrenzen. Sachbücher, Belletristik, Artikel oder Studien, ihr Portfolio ist reich gefüllt.

Eines allerdings haben all ihre Arbeiten gemeinsam: Sie möchten tiefer blicken, mit Klischees aufräumen. Genau das hat sie in ihrem Sachbuch „Leben wagen – bis ins hohe Alter“ getan. „Alter als einzige Abwertsbewegung, hin zu Beschränkung, Unfähigkeit, Verlust? Bereits als junger Mensch fand ich, dass an dieser sogenannten Realität des Alters etwas nicht stimmen konnte“, schreibt sie im Vorwort und verweist auf eine Reihe großer Köpfe, die nachhaltig an der Geschichtsschreibung beteiligt waren und dabei weder junge Hüpfer waren, noch in den sogenannten besten Jahren steckten. Albert Einstein, Winston Churchill, Golda Meir oder auch Konrad Adenauer. Bei ihren Recherchen sei sie auf Studien gestoßen, die zeigten, dass bereits zwei Drittel der 25-Jährigen in Deutschland sich vor Demenz fürchteten. Baier-D’Orazio schlussfolgert, dass eine Negativorientierung großen Einfluss in unseren Köpfen aus übt. Allerdings sei das nicht in allen Ländern so. Etwa in den USA habe sie mit alten Menschen gesprochen, die Hobbies pflegen, die für deutsche Verhältnisse eher ungewöhnlich seien. Mit Doris Long etwa, die sich mit 101 Jahren noch für wohltätige Zwecke von Hochhäusern abseilt.

Alt sein beginnt nun mal im Denken. Jung sein auch. Ihr Buch sollte man nicht erst mit 60 lesen sollte. Denn es bietet einen Blick auf unsere Sicht des Alters, wie dieser von Medien, Werbung und Büchern beeinflusst wird, wie Alter in anderen Teilen der Welt gelebt wird. Ein Buch, das Jung und Alt inspirieren kann.