nach oben
Martin Walser
Martin Walser
20.12.2016

Martin Walser ist Deutschlands wichtigster Intellektueller

Berlin. Der Schriftsteller Martin Walser ist in einer Rangliste des Magazins „Cicero“ zum wichtigsten Intellektuellen in Deutschland gkürt worden.

Dahinter folgen der Philosoph Peter Sloterdijk, der Schriftsteller Peter Handke und der Ökonom Hans-Werner Sinn. Auf Platz fünf steht der Sachbuchautor Thilo Sarrazin, der erstmals seit Start der Liste mit den 500 wichtigsten Intellektuellen im Jahr 2006 auftaucht. Auf Platz sechs landete der Philosoph Jürgen Habermas.

Die wichtigsten weiblichen Intellektuellen sind für „Cicero“ die Feministin Alice Schwarzer (Platz 7), die Schriftstellerin Elfriede Jelinek (8) und die Theologin Margot Käßmann (16). Deutlich verbessert haben sich der Autor Maxim Biller, der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, und der neue Leiter des Ifo-Instituts München, Clemens Fuest. Die Rangliste wird auf Grundlage der Präsenz in 160 Zeitschriften und Zeitungen sowie Erwähnungen im Internet erhoben.