nach oben
Tausende Besucher kommen jährlich ins Open-Air-Kino im Innenhof des Kulturhauses Osterfeld. Foto: Reinhardt
Tausende Besucher kommen jährlich ins Open-Air-Kino im Innenhof des Kulturhauses Osterfeld. Foto: Reinhardt
10.08.2017

Open-Air-Kino Pforzheim: Online-Spaß, Blind Date und "Tatort Calw"

Pforzheim. Dem Zauber einer lauen Sommernacht im Innenhof des Kulturhauses Osterfeld kann sich wohl kaum jemand entziehen. Das Open-Air-Kino des Kommunalen Kinos ist nach 22 Jahren eine feste Größe im kulturellen Sommerangebot der Stadt. Draußen haben knapp 1000 Gäste Platz. Regencapes, Decken und Sitzkissen sorgen für Komfort. Für den Regenfall gibt es im großen Saal 350 Sitzplätze.

Dieses Jahr startete der Film-Reigen in Medienpartnerschaft mit der „Pforzheimer Zeitung“ mit der genialen Schweizer Komödie „Die göttliche Ordnung“. Zum Bundesstart waren Regisseurin Petra Volpe und Hauptdarstellerin Marie Leuenberger ins Open-Air-Kino gekommen. Den Abschluss bildet traditionell der Kultfilm „Rocky Horror Picture Show“ am Samstag, 2. September, um 20.30 Uhr. Die Stage Group „Another Planet“ spielt die Szenen wieder synchron unter der Leinwand mit. An den Wochenenden, so Maria Ochs, Geschäftsführerin des Kulturhauses Osterfeld, soll die Zeit ab dem Einlass (60 Minuten vor Beginn des Films) für musikalische Einlagen regionaler Künstler genutzt werden.

In dieser Woche laufen „Bob der Streuner“ (Infos) am Donnerstag, 10. August, 21.15 Uhr und „Monsieur Pierre geht online“ (Infos) am Freitag, 11. August, 21.15 Uhr. „Mein Blind Date mit dem Leben“ (Info) startet am Samstag, 12. August, 21.15 Uhr nach dem musikalischen Vorprogramm mit Roland Bliesener.

Nächste Woche gibt es von Mittwoch, 16. August, bis Samstag, 19. August, wieder vier Filme, die allerdings alle bereits um 21 Uhr beginnen: „Tatort Calw“ mit Team, „Plötzlich Papa“, „Willkommen bei den Hartmanns“ (Musik von Andy Thomas) und „Lion – der lange Weg nach Hause“ (Musik von Angela Weiss).

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 7,70 Euro und an der Abendkasse 8,50 Euro. Der Vorverkauf findet im Kartenbüro im Kulturhaus Osterfeld, Osterfeldstraße 12, dienstags bis samstags 14 bis 18 Uhr und im Kommunalen Kino am Schloßberg 20 zu Kassen- öffnungszeiten und zusätzlich donnerstags 10 bis 13 Uhr statt. Das Programm und die Tickets finden sich unter: www.openairkino-pforzheim.de