760_0900_134732_220715_TheWaceQuartet_c_Daniel_Delang.jpg
Eine Reise ins Spanien "Carmens" unternimmt das Wave Quartet, das mit dem Marimba-Virtuosen Christoph Sietzen gastiert. 

Optimistisch trotz Corona: Hochkarätige Klassik im Kloster Maulbronn für 2022 geplant

Maulbronn. Klosterkonzerte im Ausnahmezustand: So fasst der Künstlerische Leiter Sebastian Eberhardt die vergangene, von der Pandemie geprägte Saison zusammen. Von 21 geplanten Aufführungen konnten immerhin 17 stattfinden. "Weil alles Doppelkonzerte waren, hatten wir bei einer Auslastung von 70 Prozent gegenüber 80 im Vorjahr gar keine so großen Einschnitte", sagt er.

Und dies trotz pandemiebedingt zögerlicher Nachfrage, kürzerem Verkaufszeitraum, eingeschränkter Bestellmöglichkeiten – und vor allem: ein Drittel weniger Plätzen bei den Konzerten auf Abstand. "Es hat sich gezeigt, dass Kultur auch in schweren Zeiten wichtig ist. Das Publikum ist zwar vorsichtiger geworden. Wir hoffen aber, dass es 2022 wieder zurückkommt", sagt Eberhardt.

760_0900_134730_220520_Midori_Seiler_c_Maike_Helbig.jpg

Die Raumhöhe der Klosterkirche sei hier sicher von Vorteil. Bei keinem einzigen Konzert der vergangenen Saison wurde in der Kontaktverfolgung eine Infektion bekannt. Eberhardt wertet das als Zeichen, dass die entwickelten Sicherheitskonzepte greifen. Für 2022 plant Eberhardt wieder ganz optimistisch unter „weitgehend normaler Durchführung“ 24 Konzerte von 20. Mai bis 25. September.

Stabile Säulen des Klassikfestivals

Dabei setzt er auf die stabilen Säulen des Klassikfestivals: Der Maulbronner Kammerchorist mit drei Produktionen und fünf Auftritten zu hören: A-cappella (2. Juli) sowie mit Wandelkonzerten (30. und 31. Juli). Unter der Leitung von Benjamin Hartmann setzt der Chor seinen pandemiebedingt ausgesetzten Mendelssohn-Zyklus fort, am 24. und 25. September sind dabei unter anderen die Lokalmatadoren Nils Wanderer und Äneas Humm beteiligt.

Der Pianist Bernd Glemser, Artist in Residence, lädt seit 2006 Jahr für Jahr zur Kammermusikwoche, diesmal mit Auftritten Anfang September im Laienrefektorium. Einige Konzerte stellen die Maulbronner Grenzing-Orgel in den musikalischen Mittelpunkt: am 26. Mai mit Ulrich Walther, am 16. Juni mit Christian Schmitt und dem Trompeter Matthias Höfs sowie zum Abschluss am 18. September dem Maulbronner Bezirkskantor Thorsten Hülsemann.

Im Kreuzganggarten darf sich das Publikum einmal mehr von der einmaligen Atmosphäre und mitreißenden Klängen begeistern lassen: am 9. Juli mit der russischen Klezmer-Balkan-Gypsy-Band Dobranotch. Am 10. Juli serviert Salaputia Brass ein französisches Musik-Menü.

Das schwedische Barbershop-Quartett Ringmasters gastiert am 15. Juli. Den Abschluss der sommerlichen Serenaden unter dem Magnolienbaum gestaltet der Marimba-Virtuose Christoph Sietzen mit dem Wave Quartet am 17. Juli. Ein Schulkonzert richtet sich wieder gezielt an ein junges Publikum, am 14. Juli mit dem Ensemble Marsyas Baroque und dem Bariton Lars Conrad.

Literarisch-musikalischer Abend mit Sky du Mont

Zwischen diesen musikalischen Säulen stehen sieben Einzelkonzerte. Mit barocken Violinkonzerten eröffnen die Geigerin Midori Seiler und das Ensemble Concerto Köln am 20. Mai die Saison 2022. Je zwei Gitarren und Violoncelli, humorvolle Kurzgeschichten und Anekdoten: Sky du Mont & Mirror Strings gestalten am 27. Mai einen literarisch-musikalischen Abend. Zwei besondere Duo-Besetzungen sind bei den Konzerten von Theo Plath (Fagott) & Aris Alexander Blettenberg (Klavier) am 29. Mai sowie bei Avi Avital (Mandoline) & Aydar Gaynullin (Akkordeon) am 17. Juni zu erleben.

760_0900_134731_Sky_du_Mont_60434309.jpg
Liest humorvolle Kurzgeschichten: Sky du Mont.

Der Cellist Pieter Wispelwey wird sich am 1. Juli Bachs sechs Solo-Cello-Suiten widmen. Am 16. September vereint Spark – Die klassische Band aus Karlsruhe drei Ikonen der westlichen Musik in einem Konzert: Bach, Beatles und Berio. Mit einer musikalischen Hommage an Kopenhagen entführt das Bläserquintett Carion sein Publikum am 17. September nach Dänemark.

Ab sofort ist das Programm im Internet auf www.klosterkonzerte.de abrufbar. Details zu den Veranstaltungen werden Ende Februar 2022 veröffentlicht. Der Kartenvorverkauf soll am 21. März 2022 beginnen. Gutscheine können bereits jetzt erworben werden.

Michael Müller

Michael Müller

Zur Autorenseite