nach oben
07.01.2015

Rückblick 2014 und Ausblick 2015 im ZKM

Mit rund 5.500 BesucherInnen, dabei war aufgrund der Sprinklersanierung im ZKM | Medienmuseum nur das ZKM | Museum für Neue Kunst geöffnet, blickt das ZKM | Karlsruhe zum Jahresbeginn nicht nur auf einen erfolgreichen Tag der offenen Tür 2015, sondern auch auf ein gelungenes Jubiläumsjahr zurück: Das ZKM feierte 2014 sein 25-jähriges Bestehen.

Allein bei dem Jubiläumswochenende im September mit den exklusiven 3D-Konzerten von Kraftwerk verzeichnete das ZKM rund 10.000 BesucherInnen. Rund 3.000 Interessierte drängten im Mai 2014 ins ZKM, um den Gesellschaftskritiker und Friedensaktivisten Noam Chomsky zu erleben. 2014 führte das ZKM zurück an seine Wurzeln, in die Epoche der künstlerischen, technischen und sozialen Revolutionen, denen es seine Entstehung verdankt. Trotz der sanierungsbedingten Schließung des Medienmuseums ab Oktober 2014 besuchten 207.000 BesucherInnen das ZKM.

Mittlerweile ist das ZKM eine weltweit anerkannte Institution – immer auf der Suche nach innovativen, bisher unbekannten Positionen. Im ZKM | Museum für Neue Kunst gibt es auch in der ersten Hälfte des Jahres 2015 neue künstlerische Perspektiven zu entdecken:

Als ein Museum aller Gattungen und Medien beherbergt die etwa 7.000 m2 große Ausstellungsfläche noch bis zum 6. April 2015 insgesamt fünf Ausstellungen.

Seit November 2014 ist das ZKM | Medienmuseum aufgrund der Sanierung der Sprinkleranlage, die zum Schutz unserer BesucherInnen vor Brandgefahr dient, geschlossen. Teile der Sammlung des ZKM | Medienmuseums sind für diese Zeit im ZKM | Museum für Neue Kunst zu sehen. Zum Karlsruher Stadtgeburtstag, ab Juni 2015, wird mit der GLOBALE das gesamte Haus neu eröffnet.