760_0900_134906_Schmuckmuseum_Herion_2.jpg
Echter Hingucker: die Schmuckwolke in der Mitte des Raumes.  Foto: Reinhardt 

Schmuckmuseum Pforzheim rückt Nachlass Herion in zeitgemäßen Kontext

Pforzheim. Einfach nur: wow! Wer die neugestaltete ethnografische Sammlung Herion im Schmuckmuseum betritt, ist erst einmal von ihrer Üppigkeit überrascht. In der Mitte des Raumes zieht eine große Vitrine den Blick magisch an – eine Art Schmuckwolke mit Dutzenden Stücken. Dieses Wimmelbild weckt die Lust, die Ausstellung zu erkunden.

In den umlaufenden Vitrinen sind die Exponate nach ästhetischen, funktionalen oder technischen Themen geordnet sowie kulturell, geografisch und

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?