760_0900_94088_110167819.jpg
Elke Heidenreich kommt am 22. Februar nach Pforzheim.  Foto: dpa/Wendt 

Thalia-Buchhandlung veranstaltet vielfältiges Frühjahrsprogramm: Mit Elke Heidenreich auf Rhein-Tour

Pforzheim. Erika Föst lädt in der Thalia-Buchhandlung ein zum Reisen: in die weite Welt und in die Nähe, durch die Zeit und die Literatur. Und die Protagonisten dieser Touren könnten kaum unterschiedlicher sein.

Elke Heidenreich, die am 22. Februar zu Gast ist, hat in dem Bildband mit dem Fotografen Tom Krausz den Rhein erkundet – zu Fuß, mit Auto und Schiff. „Das ist herrlich zu lesen“, ist die Buchhändlerin begeistert, „und es macht Lust, Teile der Tour nachzuerleben.“

Ins ferne China zog es Stephan Orth für sein neues „Couchsurfing“-Buch durch „die Wohnzimmer der neuen Supermacht“ (12. März). Der Pforzheimer Timo Vogel hingegen nahm sich eine besondere Auszeit – und zog zwei Jahre durch Asien und Australien, eine Zeit voller Erlebnisse, die er in seinem persönlich geschriebenen Buch „Und täglich grüßt das Abenteuer“ festgehalten hat (10. April).

Rom ist eine der Lieblingsstädte der Fotografin Uta Süße-Krause, die in ihrem Bildband die Katzen des Friedhofs Acattolico nahe der Cestius-Pyramide porträtiert (Ausstellung 7. bis 30. März). Die gebürtige Maulbronnerin hat auch immer wieder das Unesco-Weltkulturerbe in den Fokus genommen: Ihr überarbeiteter Bildband zum Kloster Maulbronn wird von 25. April bis 9. Mai in einer Ausstellung im „Bücherbrunnen“ präsentiert und am 30. April von Jeff Klotz vorgestellt. Der umtriebige Historiker, Museumsleiter und Autor stellt an diesem Abend weitere Bücher seines Verlags mit Pforzheim-Schwerpunkt vor. Mit stadtgeschichtlicher Literatur befasst sich die Lesung von Claus Kuge und Jörg Bruckschen – als heiteres Team mit besonderer Note (6. März).

Eigentlich beginnen die Veranstaltungen bei Thalia immer nach Geschäftsschluss um 20.15 Uhr. Doch Erika Föst erfüllt Kundenwünsche mit einem früheren Start bei gleich vier kostenfreien Veranstaltungen: Ruth Bohnenkamp stellt „Das Vorsorgepaket“ über Patientenverfügungen am 20. März ab 19 Uhr vor, Schauspielerin Gisela Storck liest am 27. März und 8. Mai Geschichten von Amoz Oz und aus Ray Bradburys „Fahrenheit 451“ (Beginn jeweils 17 Uhr), die Goldstadt-Autoren präsentieren sich zum fünfjährigen Bestehen am 1. März von 11 bis 17 Uhr in der Buchhandlung, und Karin-Ilona Wachter ist mit ihren Klangschalen am 9. März von 12 bis 15 Uhr zu Gast.

Mit einem Wohfühlabend startet das Frühjahrsprogramm am Valentinstag, 14. Februar: dem „Mädelsabend“ mit den jungen Erfolgsautorinnen Laura Kneidel und Bianca Iosivoni über Liebe und Leidenschaft.

Alle Veranstaltungen unter www.pzlink.de/thalia