nach oben
Vanessa Mai. Foto: dpa
Vanessa Mai. Foto: dpa
21.08.2017

Vanessa Mai die Nummer 1 in deutschen Album-Charts

Baden-Baden. Zum ersten Mal in ihrer Karriere hat Vanessa Mai den Spitzenplatz der offiziellen deutschen Album-Charts erobert.

Mit „Regenbogen“ habe die 25-jährige Schlagersängerin die Konkurrenz deutlich abgehängt, teilte GfK Entertainment (Marktforschungsunternehmen mit Sitz in Baden-Baden) mit. Die Amigos, Spitzenreiter der Vorwoche, fielen mit „Zauberland“ auf den sechsten Platz zurück. Deutschrapper Moses Pelham steht mit „Herz“ neu auf Platz zwei. Schlager-Queen Helene Fischer kletterte mit dem gleichnamigen Album „Helene Fischer“ von der Fünf auf die Drei.

In den Single-Charts steht die Latin-Nummer „Despacito“ zum 17. Mal ganz oben. Damit haben Luis Fonsi und Daddy Yankee und ihr Sommerhit laut GfK Entertainment die Bestmarke von Boney M. („Rivers of Babylon“) aus dem Jahr 1978 eingestellt und könnten nächste Woche alleiniger Rekordhalter werden. Auf den Plätzen zwei und drei stehen weiterhin Axwell/Ingrosso („More Than You Know“) und Imagine Dragons („Thunder“).