nach oben
24.12.2015

Weihnachtskonzert im Stadttheater: Erlös geht an "Menschen in Not"

Pforzheim. Das Weihnachtskonzert des Theaters Pforzheim ist eine beliebte Tradition. Vor Gottesdienst und Bescherung noch einmal Kultur genießen und gleichzeitig etwas gutes tun. Das wollten auch in diesem Jahr wieder viele Pforzheimer, die zahlreich in das Große Haus des Theaters Pforzheim gekommen waren. Denn die Erlöse des Konzerts kommen der PZ-Aktion "Menschen in Not" zu Gute.

Unter der musikalischen Leitung von Danilo Tepsa konnten die Ensemblemitglieder des Theaters Pforzheim zeigen, was sie können. Der Anfang gelang mit Tschaikowskys "Variation des blauen Vogels" aus "Dörnröschen", die von Letizia Vella getanzt wurde. Weiter ging es unter anderem mit dem Kinderchor des Theaters, der unter der Leitung von Salome Tendies weihnachtliche Klassiker wie "Ich steh an deiner Krippen hier" oder "Es ist ein Ros' entsprungen" zum Besten gab. Durch das bunte Konzertprogramm führte der Chefdramaturg des Theaters, Peter Oppermann, Kurz vor Schluss gab es mit dem Auftritt des Weihnachtsmanns und dem Lesen der Weihnachtsgeschichte den Höhepunkt der Veranstaltung. Der Schluss gelang mit dem Weihnachtslied "Oh du fröhliche", das auch von den Zuschauern lautstark mitgesungen wurde. pz