nach oben
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe.
ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe © ZKM
07.01.2015

ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe

Nicht nur die Vielfalt der unter seinem Dach vereinten Museen, Konzerträume und Forschungsinstitute macht das ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie zu einer außergewöhnlichen Kulturinstitution.

Mit der Präsentation von Kunst und deren Produktion mit GastkünstlerInnen vor Ort, ist das ZKM die bis heute einzige Kulturinstitution weltweit, die die Verflechtung von Produktion und Forschung, Ausstellung und Aufführungen, Vermittlung und Verbreitung, Konservierung und Restaurierung derart intensiv aufgreift.

Auf einer Ausstellungsfläche von insgesamt fast 15.000 m2 werden aktuelle Entwicklungen in Kunst und Gesellschaft in allen medialen Formen und Verfahren präsentiert – von der Ölmalerei bis zur App, von der klassischen Komposition bis zum Sampling. Interaktive Installationen, die zum Mitmachen einladen, ziehen jährlich BesucherInnen jeden Alters an. „Das ZKM hat nicht nur das klassische Museum massiv um die neuen Medien Computer, Video und Film erweitert, um das erste Museum aller Medien und Gattungen zu sein, sondern hat die wichtigsten künstlerischen Errungenschaften der zweiten Jahrhunderthälfte wie Klangkunst, Netzkunst, Kunst der Handlung und Effekte der Globalisierung in zahlreichen Ausstellungen, Publikationen und Symposien von Beginn an thematisch aufgefächert. Es hat sich daher auch performatives Museum im Kontext der Globalisierung genannt. Mit dem Thema Performativität und Globalisierung hat das ZKM Präzedenzen gesetzt, die globale Impulse geworden sind und von anderen Museen von Rang aufgegriffen werden.“ Peter Weibel (Vorstand des ZKM)

www.zkm.de